Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
Der Panel-PC ist für den maritimen Einsatz geeignet.

Der Panel-PC ist für den maritimen Einsatz geeignet.

Bild: Moxa

Panel-PC Maritimer Rechner und Display in einem

02.03.2015

Der Marine-Panel-PC MPC-2240 von Moxa wurde speziell darauf ausgelegt, mithilfe komfortabler und schneller Integration in eine Vielzahl von Systemen die Installationskosten und die Time-to-Market insgesamt zu reduzieren. Da der MPC-2240 lüfterlos konstruiert ist, bietet er größere langfristige Zuverlässigkeit beim Betrieb in extremen Temperaturbedingungen, wie sie in industriellen Seefahrtsumgebungen üblich sind. Er ist zertifiziert nach IEC 60945, DNV und IACS E10 und kann auf Anfrage mit Bauartgenehmigung für ECDIS IEC 61174 geliefert werden.

Die MPC-2240-Serie ist für den Einsatz als ECDIS-Display zertifiziert. Zu den Neuerungen zählt die SavvyTouch-Tippschaltung. Sie ist mit einem Näherungssensor ausgestattet, der auf Handbewegungen reagiert, und die Schaltung dann hinterleuchtet. Dadurch können Anwender das Display auch in absoluter Dunkelheit einstellen. Gleichzeitig bietet die SavvyTouch-Tippschaltung einen Systeminformationsschalter, der einen schnellen Überblick über den Systemstatus gibt und Daten über Stromversorgung, Komponenten, Speicher und Videofehler auf BIOS-Ebene liefert. Sollte der MPC-2240 aus irgendeinem Grund einmal nicht booten, können Anwender so auf Knopfdruck den Grund dafür ermitteln.

Der Rechner basiert auf einer Intel Ivy-Bridge-CPU mit 1,40 GHz, an Schnittstellen bietet er VGA, DVI, Audio, Gigabit-LAN, serielle Schnittstellen und USB-2.0-Ports.

Sponsored Content

Der Marine-Panel-PC MPC-2240 von Moxa wurde speziell darauf ausgelegt, mithilfe komfortabler und schneller Integration in eine Vielzahl von Systemen die Installationskosten und die Time-to-Market insgesamt zu reduzieren. Da der MPC-2240 lüfterlos konstruiert ist, bietet er größere langfristige Zuverlässigkeit beim Betrieb in extremen Temperaturbedingungen, wie sie in industriellen Seefahrtsumgebungen üblich sind. Er ist zertifiziert nach IEC 60945, DNV und IACS E10 und kann auf Anfrage mit Bauartgenehmigung für ECDIS IEC 61174 geliefert werden.

Die MPC-2240-Serie ist für den Einsatz als ECDIS-Display zertifiziert. Zu den Neuerungen zählt die SavvyTouch-Tippschaltung. Sie ist mit einem Näherungssensor ausgestattet, der auf Handbewegungen reagiert, und die Schaltung dann hinterleuchtet. Dadurch können Anwender das Display auch in absoluter Dunkelheit einstellen. Gleichzeitig bietet die SavvyTouch-Tippschaltung einen Systeminformationsschalter, der einen schnellen Überblick über den Systemstatus gibt und Daten über Stromversorgung, Komponenten, Speicher und Videofehler auf BIOS-Ebene liefert. Sollte der MPC-2240 aus irgendeinem Grund einmal nicht booten, können Anwender so auf Knopfdruck den Grund dafür ermitteln.

Der Rechner basiert auf einer Intel Ivy-Bridge-CPU mit 1,40 GHz, an Schnittstellen bietet er VGA, DVI, Audio, Gigabit-LAN, serielle Schnittstellen und USB-2.0-Ports.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel