Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Handling Magnetisch besser Greifen

Sponsored Content
14.09.2015

Goudsmit Magnetic Systems aus dem niederländischen Waalre präsentiert auf der Blechexpo in Stuttgart eine Reihe von Neuheiten im Bereich Blechhandling. Zum Beispiel eine Ergänzung des Sortiments von Magnetgreifern, die zum Aufnehmen oder Greifen von unter anderem gepresster Stahlteile, Blanks und perforierter Stahlbleche gedacht sind. Der ursprüngliche Entwurf war für Blechdicken bis zu 6 mm geeignet. Mit der überarbeiteten Version können auch dickere Bleche verarbeitet werden, zudem ist diese Variante dreimal stärker. Dadurch erreicht ein Greifer mit einem Durchmesser von 100 mm eine Abreißkraft von 3500 Newton.

Außerdem können die Greifer mit Sensoren ausgestattet werden, die anzeigen, ob der Magnet ein- oder ausgeschaltet ist. Dies ist insbesondere bei der Roboterisierung von großer Bedeutung, denn hiermit kann der Prozess noch besser gesteuert werden. Magnetgreifer bieten eine sichere Arbeitsweise, da sie über einen permanenten Magnetismus verfügen. Es ist kein Sicherungssystem notwendig, um zu gewährleisten, dass die Last hängenbleibt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Vakuumgreifern verarbeiten derartige Kombigreifer auch perforierte Bleche oder kleine Werkstücke, wobei kein Umrüsten notwendig ist.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel