Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Dell

Embedded-PC Lüfterlose IPCs mit Multi-OS-Support

22.03.2016

Dell steigt mit den Embedded-Box-PCs der 3000er und 5000er-Serie in den Markt der Industrie-PC-Lösungen ein. Die IPCs sind ruggedized, kompakt und lüfterlos ausgelegt und setzen auf Intel-Prozessoren der Serien Atom, Celeron oder Core i3/i5/i7. Wie der Hersteller betont, eignen sich die Embedded Box PCs für die Betriebssysteme Windows 7 Pro, Windows 7 Embedded, Windows 10 Pro, Windows 10 IoT sowie Ubuntu. Als weitere Besonderheiten nennt Dell die kurze Lieferzeit für die Produkte, bis zu fünf Jahre Hardware-Support und vielfältige Services.

Sponsored Content

Dell steigt mit den Embedded-Box-PCs der 3000er und 5000er-Serie in den Markt der Industrie-PC-Lösungen ein. Die IPCs sind ruggedized, kompakt und lüfterlos ausgelegt und setzen auf Intel-Prozessoren der Serien Atom, Celeron oder Core i3/i5/i7. Wie der Hersteller betont, eignen sich die Embedded Box PCs für die Betriebssysteme Windows 7 Pro, Windows 7 Embedded, Windows 10 Pro, Windows 10 IoT sowie Ubuntu. Als weitere Besonderheiten nennt Dell die kurze Lieferzeit für die Produkte, bis zu fünf Jahre Hardware-Support und vielfältige Services.

Verwandte Artikel