Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.



News Kompakter und robuster UHF-Schreib/Lesekopf

02.05.2013

Neben der vorhandenen UHF-Antenne F117 mit bis zu 6 m Reichweite, bietet Element not implemented: <b>jetzt eine kompakte Lösung, wenn der LF/HF-Leseabstand nicht ausreicht. Für Applikationen auf engem Raum passt der neue UHF-Schreib/Lesekopf F190. Mit dem Lesebereich von typisch 0,2 bis 1,5 m können die meisten Abstände zu Transpondern überbrückt und zusätzliche Toleranzen abgedeckt werden. Da die Reichweite einstellbar ist, kann der gewünschte Transponder selektiv gelesen werden. Sein Metallunterteil mit vergossener Elektronik und der im oberen Teil eingeklebten Antenne machen diese Ausführung kompakt und robust. Das belegen der industrietaugliche M12-Stecker und die Schutzart IP67. Mit dem UHF-Schreib/Lesekopf lassen sich mehrere Transponder gleichzeitig lesen. Zur Unterstützung der Inbetriebnahme steht die kostenfreie Software RFID Control zur Verfügung. Mehrfarbige und redundante LED-Anzeigen liefern Information zum aktuellen Gerätestatus.

Sponsored Content

Neben der vorhandenen UHF-Antenne F117 mit bis zu 6 m Reichweite, bietet Element not implemented: <b>jetzt eine kompakte Lösung, wenn der LF/HF-Leseabstand nicht ausreicht. Für Applikationen auf engem Raum passt der neue UHF-Schreib/Lesekopf F190. Mit dem Lesebereich von typisch 0,2 bis 1,5 m können die meisten Abstände zu Transpondern überbrückt und zusätzliche Toleranzen abgedeckt werden. Da die Reichweite einstellbar ist, kann der gewünschte Transponder selektiv gelesen werden. Sein Metallunterteil mit vergossener Elektronik und der im oberen Teil eingeklebten Antenne machen diese Ausführung kompakt und robust. Das belegen der industrietaugliche M12-Stecker und die Schutzart IP67. Mit dem UHF-Schreib/Lesekopf lassen sich mehrere Transponder gleichzeitig lesen. Zur Unterstützung der Inbetriebnahme steht die kostenfreie Software RFID Control zur Verfügung. Mehrfarbige und redundante LED-Anzeigen liefern Information zum aktuellen Gerätestatus.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel