Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Einfach managen: Ericsson bietet eine Service-Lösung, die den durchgängigen und automatischen Betrieb von Smart-Meter-Infrastrukturen inklusive Management der anfallenden Daten übernimmt.

Bild: Ericsson

Energie- und Wasserversorgung Infrastrukturen effizient betreiben

11.01.2016

Ericsson bietet Versorgern eine komplette Service-Lösung für den Betrieb von Smart-Meter-Infrastrukturen an.

Sponsored Content

Ericsson hat ein Dienstleistungsangebot vorgestellt, das Energie- und Wasserversorgern einen effizienten Betrieb von modernen Smart-Meter-Infrastrukturen ermöglichen soll. Unter der Bezeichnung „Smart Metering as a Service“ will das Unternehmen Versorgungsunternehmen und Stadtwerken künftig eine komplette Service-Lösung anbieten, die den durchgängigen und automatischen Betrieb ihrer Smart-Meter-Infrastruktur inklusive Management der anfallenden Daten übernimmt. Mit diesem Angebot sollen Versorger neue Kundenservices schneller einführen und gleichzeitig Kosten von über 20 Prozent einsparen können. Abhängig von entsprechenden Vereinbarungen übernimmt der weltweit führende Anbieter von Kommunikationstechnologien, Software und Dienstleistungen eigenen Aussagen zufolge das Management der kompletten Smart-Meter-Infrastruktur sowie die Zusammenführung und Analyse der entsprechenden Daten. Transparente Steuerungs- und Prozessabläufe sollen sicherstellen, dass die Versorgungsunternehmen die Kontrolle über den Smart-Meter-Betrieb behalten.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel