Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: it´s OWL

23. und 24. April 2015 Industrie 4.0 in der Praxis

23.03.2015

Beispielhafte Anwendungen zeigt der Kongress des Spitzencluster it´s OWL.

Sponsored Content

Einen Überblick über Ergebnisse aus Forschungsinitiativen in Deutschland bietet der Fachkongress Industrie 4.0 in der Praxis am 23. und 24. April in Paderborn. Unter dem Motto Von guten Beispielen lernen präsentieren Experten aus der Industrie konkrete Lösungen für die Produktion von morgen. In Vorträgen, Foren und einer Fachausstellung können sich Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft informieren und austauschen. Veranstalter ist der Spitzencluster it´s OWL gemeinsam mit weiteren Partnern.

Praxisbeispiele geben die beteiligten Unternehmen aus den Projekten der Forschungsinitiativen Intelligente Vernetzung in der Produktion (BMBF), Autonomik für Industrie 4.0 (BMWi) und Spitzencluster it‘s OWL – Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe. Themenbereiche sind beispielsweise intelligente Maschinen und vernetzte Anlagen, selbstkorrigierende Fertigungsprozesse und autonome Serviceroboter, flexible Montage und wandlungsfähige Produktion. Beispielhafte Anwendungen präsentieren unter anderem Beckhoff, BorgWarner, DMG Mori Seiki, Harting, Kannegiesser, Opel, Phoenix Contact, Weidmüller und Wittenstein.

Verwandte Artikel