Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Syslogic
3 Bewertungen

Vibrationsfest HMI im Railway-Einsatz

14.12.2015

Sein Mobile-Computing-Portfolio vervollständigt Syslogic mit einem Touch-Panel-Computer für den mobilen Einsatz. Das neue HMI-System hält mittels robusten Steckern und einer Bauweise ohne rotierender Komponenten, wie Festplatten oder Lüfter, auch starken Vibrationen und Erschütterungen stand. Der neue Rechner ist eine Kombination bestehender Displays mit Projected Capacitive Touch mit dem Railway-Computer RSL Compact 8. Weil die neuen Touch Panel Computer hauptsächlich in Fahrzeugen oder mobilen Maschinen eingesetzt werden, setzt der Hersteller auf verschraubbare M12-Stecker für die LAN-Schnittstellen und die Speisung. Die CPU-Boards aus eigener Fertigung werden passiv gekühlt und bauen auf den industriellen Intel-Atom-E3845-Prozessoren (BayTrail) auf, die sich für anspruchsvolle Visualisierungen und Multi-Touch-Anwendungen eignen. Die Computer sind für den erweiterten Temperaturbereich von –25 bis +65 °C sowie für Dauerbetrieb ausgelegt. Das Frontglas ist kratzfest, verfügbar sind Bildschirmdiagonalen von 10, 12 und 15 Zoll.

Sponsored Content

Sein Mobile-Computing-Portfolio vervollständigt Syslogic mit einem Touch-Panel-Computer für den mobilen Einsatz. Das neue HMI-System hält mittels robusten Steckern und einer Bauweise ohne rotierender Komponenten, wie Festplatten oder Lüfter, auch starken Vibrationen und Erschütterungen stand. Der neue Rechner ist eine Kombination bestehender Displays mit Projected Capacitive Touch mit dem Railway-Computer RSL Compact 8. Weil die neuen Touch Panel Computer hauptsächlich in Fahrzeugen oder mobilen Maschinen eingesetzt werden, setzt der Hersteller auf verschraubbare M12-Stecker für die LAN-Schnittstellen und die Speisung. Die CPU-Boards aus eigener Fertigung werden passiv gekühlt und bauen auf den industriellen Intel-Atom-E3845-Prozessoren (BayTrail) auf, die sich für anspruchsvolle Visualisierungen und Multi-Touch-Anwendungen eignen. Die Computer sind für den erweiterten Temperaturbereich von –25 bis +65 °C sowie für Dauerbetrieb ausgelegt. Das Frontglas ist kratzfest, verfügbar sind Bildschirmdiagonalen von 10, 12 und 15 Zoll.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel