Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Spendiert Gratisstrom: Der Schwarmspeicher Econamic Grid verwertet Strom, der im öffentlichen Netz keine Verwendung findet, und schenkt ihn seinen Nutzern.

Bild: Senec.IES

Energiemarkt Gratisstrom für alle!

01.06.2015

Schwarmspeicher tankt Überschussstrom, der kostenlos nutzbar ist.

Sponsored Content

An diesem Wochenende ließ der Schwarmspeicher Econamic Grid erstmals kostenlosen Strom fließen. Nach zweijähriger Entwicklungsphase wurde der Speicher des Herstellers Senec.IES erstmals mit Strom geladen. Vereinfacht dargestellt ist das System ein Zusammenschluss vieler kleiner Batteriespeicher des Herstellers zu einem virtuellen Großspeicher.

Durch Econamic Grid lässt sich der Energieüberschuss, der im öffentlichen deutschen Stromnetz keine Verwendung findet, von Endverbrauchern wirtschaftlich nutzen. Da die Abnahme überschüssiger Energie der Abregelung von beispielsweise Wind- und Solaranlagen vorbeugt, wird sie finanziell vergütet. Damit sind die Kosten für den Schwarmspeicher gedeckt. Nutzer des Systems können auf diese Weise rund 800 kWh Hausstrom und 2500 kWh Wärmeenergie pro Jahr unentgeltlich verbrauchen. An bis zu 80 Tagen im Jahr, vornehmlich im Herbst und Winter, sichert sich der Endverbraucher damit einen kostenlosen Strom- und Wärmebezug.

Voraussetzung für die Verwendung ist bei Nutzern von Solar- und Kleinwindanlagen oder Blockheizkraftwerken die Verwendung eines Senec.Home-Stromspeichers der zweiten Generation oder neuer, inklusive der neuesten Software. Die Speicher sind förderfähig nach dem Batteriespeicher-Förderprogramm der KfW.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel