Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

CSR-Referentin Gisela Eickhoff (links) und CSR-Assistentin Ulrike Upmeyer (beide Harting) freuen sich über die Auszeichnung.

Bild: Harting

Verantwortung und Nachhaltigkeit Gold für Hartings Engagement

29.09.2016

Für ihre gesellschaftliche Verantwortung wurde Harting von der Rating-Agentur Ecovadis mit dem Goldstatus ausgezeichnet. Damit gehört Harting zu den 5 Prozent der Top-Performer unter den Herstellern elektronischer Komponenten.

Sponsored Content

Kunden legen heutzutage nicht nur Wert auf Lieferzeiten und Preise, sondern auch darauf, mit verantwortungsvollen Partnern zusammenzuarbeiten. Dazu verfügt Harting seit 2011 über ein Managementsystem für Corporate Social Responsibility (CSR) auf Basis der internationalen Norm ISO 26000 und einer darauf beruhenden externen Zertifizierung.

Nun ist die Harting mit dem Goldstatus von Ecovadis ausgezeichnet worden. Ecovadis ist eine Nachhaltigkeits-Bewertungsplattform für globale Beschaffungsketten, die Lieferanten auf der Basis eines umfassenden Fragebogens und der Vorlage entsprechender Belege zu Umwelt- und Sozialpraktiken, Ethik und Lieferkette prüft und bewertet.

„In den letzten Jahren sind die Anforderungen unserer Kunden und der Gesetzgebung stark gestiegen. Dass wir zu den Top-Performern gehören beweist, dass wir mit unserem zertifizierten Managementsystem auf dem richtigen Weg sind“, freut sich CSR-Referentin Gisela Eickhoff über den verliehenen Goldstatus.

Außerdem ist Harting im vergangenen Jahr mit dem Nachhaltigkeitspreis von Bombardier Transportation, Entwickler und Hersteller von Schienenverkehrsfahrzeugen, ausgezeichnet worden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel