Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Huber+Suhner

Kabelportfolio erweitert Für Offshore-Anwendungen

21.07.2015

Mit Querschnitten bis zu 6 mm2 vervollständigt Huber+Suhner seine Radox-MFH-S-Kabelfamilie. Die Produkte sind sowohl für die Installation auf Schiffen als auch auf Öl- und Gasplattformen geeignet. Von der Datenübertragung in Kontrollsystemen, über Schaltschränke bis hin zur Energieübertragung für Beleuchtungsanlagen oder Schiffsdieselmotoren ist jeder Einsatz möglich.

Die Radox MFH-S sind bis zu drei Mal dünner und dadurch leichter als Kabel der Marktbegleiter. Darüber hinaus sind sie für den Temperaturbereich von –50 bis +90° C zugelassen, funktionieren nachweislich aber auch 20 000 Stunden bei bis zu 120° C. Die Kabel haben eine hohe Abrieb- und Vibrationsbeständigkeit sowie einen geringen Biegeradius. Das hauseigenen Testcenter bestätigte die Flexibilität und Beständigkeit der Kabel bei über einer Million Bewegungszyklen. So kann die gesamte Produktfamilie auch in bewegten Anwendungen, zum Beispiel in Kränen oder Bohranlagen, eingesetzt werden.

Sponsored Content

Mit Querschnitten bis zu 6 mm2 vervollständigt Huber+Suhner seine Radox-MFH-S-Kabelfamilie. Die Produkte sind sowohl für die Installation auf Schiffen als auch auf Öl- und Gasplattformen geeignet. Von der Datenübertragung in Kontrollsystemen, über Schaltschränke bis hin zur Energieübertragung für Beleuchtungsanlagen oder Schiffsdieselmotoren ist jeder Einsatz möglich.

Die Radox MFH-S sind bis zu drei Mal dünner und dadurch leichter als Kabel der Marktbegleiter. Darüber hinaus sind sie für den Temperaturbereich von –50 bis +90° C zugelassen, funktionieren nachweislich aber auch 20 000 Stunden bei bis zu 120° C. Die Kabel haben eine hohe Abrieb- und Vibrationsbeständigkeit sowie einen geringen Biegeradius. Das hauseigenen Testcenter bestätigte die Flexibilität und Beständigkeit der Kabel bei über einer Million Bewegungszyklen. So kann die gesamte Produktfamilie auch in bewegten Anwendungen, zum Beispiel in Kränen oder Bohranlagen, eingesetzt werden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel