Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: IEF Werner

Positionieraufgaben Für die Mikromontage

29.10.2015

Die NanoLine von IEF Werner kann wiederholgenau auf 0,001 mm positionieren. Grundlage dafür sind die Kombination aus piezokeramischen Aktuator und aerostatischen Luftlager sowie Vermeiden des Stick-Slip-Effekts. Die kompakte Bauform ermöglicht Lösungen für Mikromontageanlagen. Dafür ist das 4-Achs-System ist zwar dynamisch, erzeugt aber nur geringe Kräfte. Maschinen, die so ausgestattet sind, benötigen daher keinerlei Abdeckungen oder kostenintensive Sicherheitsbauteile. So lassen sich beispielsweise Pick&Place-Systeme realisieren

Sponsored Content

Die NanoLine von IEF Werner kann wiederholgenau auf 0,001 mm positionieren. Grundlage dafür sind die Kombination aus piezokeramischen Aktuator und aerostatischen Luftlager sowie Vermeiden des Stick-Slip-Effekts. Die kompakte Bauform ermöglicht Lösungen für Mikromontageanlagen. Dafür ist das 4-Achs-System ist zwar dynamisch, erzeugt aber nur geringe Kräfte. Maschinen, die so ausgestattet sind, benötigen daher keinerlei Abdeckungen oder kostenintensive Sicherheitsbauteile. So lassen sich beispielsweise Pick&Place-Systeme realisieren

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel