Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Hischmann Greyhound-Switch

Bild: Belden

Austauschbare Ports Flexibler Entry Level Ethernet-Switch

Sponsored Content
23.01.2015

Der Greyhound-Switch ist ein neuer Gigabit Ethernet-Switch von Hirschmann speziell für industrielle Bereiche. Er ist als kosteneffizientes Entry-Level-Gerät ausgelegt, das jedoch eine hohe Flexibilität aufweist. Denn es können im Feld die Ports ausgetauscht werden und so für Kupfer-, Glasfaser- oder Gigabit-Verkabelung angepasst werden. Die Basis-Versionen bieten wahlweise 16 Fast Ethernet TX-Ports oder 8 Fast Ethernet TX-Ports und 8 Fast Ethernet SFP-Ports (Small-form Factor Pluggable). Beide Varianten können optional mit je vier Gigabit Ethernet Combo-Ports bestückt werden. Als Betriebssystem kommt das im September vorgestellte HiOS 4.0 zum Einsatz, das mit umfangreichen Security-, Management- und Diagnosefunktionen den Anforderungen in der Automation gerecht werden soll.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel