Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Harting

Hybrid-Steckverbinder Ethernet und Power in einem Anschluss

29.04.2016

Mit dem Wechsel der Kommunikationstechnik vom Feldbus zu Ethernet bietet sich die Möglichkeit, die Maschineninstallation zu vereinfachen. Diese Vereinfachung wird durch die Kombination der Datenleitungen und der 24V-Versorgung in einem Hybrid-Kabel und Hybrid-Steckverbinder erreicht, und das mit dem Platzbedarf eines M12-Steckverbinders. Für diese neue Art der Maschineninstallation bietet Harting mit dem PushPull-Hybrid eine gute Anschlusstechnik. Die Hybrid-Steckerverbinder wurden speziell unter den Gesichtspunkten des einfachen Anschließens im Feld und der besonders sicheren Datenübertragung mit dem patentierten Omega-Schirmkonzept entwickelt. Mit den Kodierstiften lassen sich 6 verschiedene Kodierungen realisieren, was ein Fehlstecken sicher verhindert.

Sponsored Content

Mit dem Wechsel der Kommunikationstechnik vom Feldbus zu Ethernet bietet sich die Möglichkeit, die Maschineninstallation zu vereinfachen. Diese Vereinfachung wird durch die Kombination der Datenleitungen und der 24V-Versorgung in einem Hybrid-Kabel und Hybrid-Steckverbinder erreicht, und das mit dem Platzbedarf eines M12-Steckverbinders. Für diese neue Art der Maschineninstallation bietet Harting mit dem PushPull-Hybrid eine gute Anschlusstechnik. Die Hybrid-Steckerverbinder wurden speziell unter den Gesichtspunkten des einfachen Anschließens im Feld und der besonders sicheren Datenübertragung mit dem patentierten Omega-Schirmkonzept entwickelt. Mit den Kodierstiften lassen sich 6 verschiedene Kodierungen realisieren, was ein Fehlstecken sicher verhindert.

Verwandte Artikel