Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Siemens

Security und Ex-Schutz Ethernet-Switches für flexible Kommunikation

Sponsored Content
21.09.2015

Siemens erweitert sein Angebot an Industrial Ethernet Switches um die Produktlinie Scalance XB-200. Sie unterstützen sowohl Profinet als auch EtherNet/IP. Die Layer-2-Switches bieten hohe Datenraten bis zu 100 Mbit/s und eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen. Sie unterstützen VLANs (Virtual Local Area Network) und sind zusätzlich für die Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen (IECEx/ATEX Zone 2/UL HazLoc) zertifiziert. Durch Security-Funktionen wie Multicast Blocking, Loop Detection oder Zugangskontrolle über Radius Server können sie in Sicherheitskonzepte zum Schutz von Netzwerken integriert werden. Umfangreiche SNMP (Simple Network Management Protocol)-Funktionen wie SNMP V3 ermöglichen dabei die Überwachung großer Netzwerke durch Monitoring-Tools wie Sinema-Server.

Die vier Gerätevarianten im Kunststoffgehäuse mit einer Breite von 40 mm, 80 mm oder 120 mm sparen Platz im Schaltschrank. Mit bis zu 16 elektrischen und drei optischen Anschlüssen (SC, ST/BFOC und SC LD) bieten sie große Flexibilität in der Auswahl des geeigneten Switches. Über Singlemode decken die Geräte sogar Entfernungen bis zu 26 km ab. Über den Konsolenport können Anwender ein Terminal zur Konfiguration, Diagnose und zum Management des Netzwerkes über CLI (Command Line Interface) anschließen. Alternativ lassen sich diese Einstellungen über das Webinterface des Scalance XB-200 vornehmen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel