Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Santiago de Chile

Bild: goiz, pixaybay

Auslandsniederlassung Es tut sich was in Lateinamerika

Sponsored Content
29.06.2015

Mit der Eröffnung einer offiziellen Niederlassung in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile zum 1. Juli 2015 verstärkt Bender seine Präsenz in Südamerika. Managing Director der Bender Latin America ist Sergio Julian. Aktuell werden dort vier Mitarbeiter beschäftigt. Das Verkaufsgebiet umfasst den gesamten südamerikanischen Kontinent mit Ausnahme von Brasilien. Weitere Unterstützung kommt aus Medellín, Kolumbien, wo Diego Leon Sanches Rios seit Juni 2015 für Bender aktiv ist.

Veränderungen gibt es auch in Uruguay. Für diese Region wurde die Gesellschaft MGI – Soluciones en Ingeniera Eléctrica, Montevideo, als neue Vertretung gewonnen. Geführt wird das Unternehmen von Mauro Garcia.

Somit ist Bender in Mittel- und Südamerika jetzt in neun Ländern vertreten: Mexiko, Panama, Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Chile, Argentinien und Brasilien.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel