Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

                        
                        
                          Bürstenlose Gleichstrommotoren mit langer Lebensdauer


Bürstenlose Gleichstrommotoren mit langer Lebensdauer

News Erweitertes Sortiment bürstenloser Gleichstrommotoren

12.07.2013

Koco Motion hat bürstenlose Gleichstrommotoren in das Produktportfolio aufgenommen. Das Unternehmen bietet nun eine Bandbreite von 12 bis 60mm Durchmesser mit unterschiedlicher Kommutierung und in verschiedenen Konstruktionsarten. Bei den bürstenbehafteten Gleichstrommotoren wird die Lebensdauer durch den Verschleiß der Bürsten und des Kollektors begrenzt, während die Lagerung diese beiden Bauteile in der Regel überdauert. Die bürstenlosen Gleichstrommotoren bieten hingegen eine lange Lebensdauer. Es gibt zwei Konstruktionsvarianten: mit eisenlosen Spulen und mit Spulen, die über einen Eisenkern gewickelt sind. Bürstenlose Gleichstrommotoren werden wie Schrittmotoren oder Synchronmotoren elektronisch kommutiert, die nach verschiedenen Prinzipien vorgenommen wird: Sensorlos, sensorgesteuert und über Hallsensoren zusammen mit hochauflösenden Encodern.

Sponsored Content

Koco Motion hat bürstenlose Gleichstrommotoren in das Produktportfolio aufgenommen. Das Unternehmen bietet nun eine Bandbreite von 12 bis 60mm Durchmesser mit unterschiedlicher Kommutierung und in verschiedenen Konstruktionsarten. Bei den bürstenbehafteten Gleichstrommotoren wird die Lebensdauer durch den Verschleiß der Bürsten und des Kollektors begrenzt, während die Lagerung diese beiden Bauteile in der Regel überdauert. Die bürstenlosen Gleichstrommotoren bieten hingegen eine lange Lebensdauer. Es gibt zwei Konstruktionsvarianten: mit eisenlosen Spulen und mit Spulen, die über einen Eisenkern gewickelt sind. Bürstenlose Gleichstrommotoren werden wie Schrittmotoren oder Synchronmotoren elektronisch kommutiert, die nach verschiedenen Prinzipien vorgenommen wird: Sensorlos, sensorgesteuert und über Hallsensoren zusammen mit hochauflösenden Encodern.

Verwandte Artikel