Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
Im Rahmen der Veranstaltung im Oktober wird die Ökodesign-Richtlinie erläutert und auf die Energieeffizienz von Kälteanlagen unter Berücksichtigung der Teillast eingegangen.

Im Rahmen der Veranstaltung im Oktober wird die Ökodesign-Richtlinie erläutert und auf die Energieeffizienz von Kälteanlagen unter Berücksichtigung der Teillast eingegangen.

Bild: Fotolia

Kältetechnik Energieeffizienz von Kälteanlagen

28.09.2015

In Frankfurt wird ein Berechnungsmodell zur Umsetzung der Energieeffizienzkriterien von Kälteanlagen vorgestellt.

Sponsored Content

Eine Software zur Bewertung der Energieeffizienz von Kälteanlagen stellt der Forschungsrat Kältetechnik am 12. Oktober in Frankfurt vor. Das sogenannte Effizienztool wurde im Auftrag des Forschungsrats Kältetechnik in Zusammenarbeit mit dem branchenübergreifenden Arbeitskreis „Energieeffizienz von Kälteanlagen“ im VDMA entwickelt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird die Ökodesign-Richtlinie erläutert und insbesondere auf die Energieeffizienz von Kälteanlagen unter Berücksichtigung der Teillast eingegangen. Das Effizienztool ist ein Berechnungsmodell, das zur Umsetzung der im VDMA-Einheitsblatt 24247 „Energieeffizienz von Kälteanlagen“ entwickelten Effizienzkriterien von Kälteanlagen herangezogen werden kann. Das Tool wird an Hand von Beispielrechnungen an Neu- und Bestandsanlagen vorgestellt. Berechnungen für unterschiedliche Anwendungen werden mit den Teilnehmern durchgeführt.

Verwandte Artikel