Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
„Wir haben bei unserer Anybus Wireless Bridge ein wachsendes Interesse an Wireless festgestellt“, sagt Martin Falkman, Product Manager bei HMS Industrial Networks. „Deshalb wollten wir Maschinenbauern eine robuste, industrietaugliche Lösung anbieten, die direkt an der Maschine montiert werden kann.“

„Wir haben bei unserer Anybus Wireless Bridge ein wachsendes Interesse an Wireless festgestellt“, sagt Martin Falkman, Product Manager bei HMS Industrial Networks. „Deshalb wollten wir Maschinenbauern eine robuste, industrietaugliche Lösung anbieten, die direkt an der Maschine montiert werden kann.“

Bild: HMS Industrial Networks

Rating is currently not available.

HMS auf der SPS IPC Drives Einmal Wireless zum Mitnehmen

14.10.2016

Auf der SPS IPC Drives präsentiert HMS Industrial Networks ein neues, kompaktes Wireless-Gateway: den Anybus Wireless Bolt.

Sponsored Content

Der neue Anybus Wireless Bolt ist ein kompaktes Funk-Gateway, das mit seiner Bauform und der integrierten Antenne für den Einsatz direkt an der Maschine konzipiert ist. Unterstützt werden WLAN (2,4 oder 5 GHz) und Bluetooth. Maschinen können über den Wireless Bolt per Tablet oder Smartphone konfiguriert, parametriert und bedient werden. Das neue Funk-Gateway von HMS macht damit neue Bedienkonzepte im Umfeld von Industrie 4.0 möglich – beispielsweise Bring Your Own Device (BYOD).

Maschinenzugriff per Funk

Bei Verwendung als Access Point stellt der Anybus Wireless Bolt einen drahtlosen Zugang zum Steuerungsnetzwerk her. Der aktuelle Betriebszustand der Maschine, Produktionsstückzahlen oder Diagnosedaten können per Funk abgefragt werden. Insbesondere bei verketteten Systemen wie Druck- oder Verpackungsmaschinen kann der Wireless Bolt eine Alternative zu fest installierten HMIs darstellen.

Ein rundes Gesamtpaket

Der Anybus Wireless Bolt vereint Anschluss, Kommunikationsprozessor und integrierte Antenne in einer Einheit. Er hat ein robustes Design mit IP67-Gehäuse. Die Reichweite der Funkverbindung beträgt bis zu 100 Meter. Die Anbindung an die Maschinensteuerung erfolgt per Ethernet. Unabhängig von der Kommunikationsmethode wird für Stromversorgung und Kommunikation immer derselbe Anschluss verwendet (2x9p Stiftleiste). Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, denn der Wireless Bolt kann wahlweise als Access Point oder Wireless Bridge fungieren.

HMS auf der SPS IPC Drives vom 22. bis 24. November 2016 in Nürnberg: Halle 2, Stand 438

Bildergalerie

  • Laut Martin Falkman von HMS ist der Anybus Wireless Bolt eine zuverlässige und sichere Wireless-Lösung, mit der Anwender das Industrial Internet of Things realisieren und heute schon die Weichen für die Kommunikationsanforderungen von morgen stellen können.

    Bild: HMS Industrial Networks

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel