Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
Der M12 Power in L-Kodierung bietet mit 63 V und 16 A genug Energie für anspruchsvolle Anwendungen.

Der M12 Power in L-Kodierung bietet mit 63 V und 16 A genug Energie für anspruchsvolle Anwendungen.

Bild: Harting

Energie, Signale, Informationen Steckverbinder-Trio für Industrie 4.0

27.11.2015

Die Harting-Gruppe zeigte auf der SPS IPC Drives mit dem M12 Power, dem PushPull Signal und einem neuen preLink-Modul gleich drei Neuheiten für die Lebensadern der Industrie 4.0 – Power, Signal und Data. Dieses Trio bedient die Trends von Miniaturisierung und Modularisierung.

Sponsored Content

Der M12 Power in L-Kodierung bietet mit 63 V und 16 A genug Power auch für energiehungrige Anwendungen und ermöglicht es Kunden, in Zukunft auf 7/8"-Lösungen zu verzichten. Feldverteiler und andere Anwendungen können so einheitlich mit M12-Schnittstellen ausgerüstet werden. Dies spart Platz und Kosten im Gehäusebau. Unterstützt wird dieser Schritt von der PNO-Profibus-Nutzer-Organisation, welche den M12 Power zum neuen Standard-Power-Geräteanschluss erklärt.

Der PushPull Signal geht in neuer 20-poliger Ausführung den gleichen Schritt zur Miniaturisierung. Er bietet auf gleicher Fläche doppelt so viele Kontakte wie bisherige Signalsteckverbinder. Immer mehr Sensoren und Aktoren müssen im Feld verbunden werden, gleichzeitig sollen Feldgeräte immer kleiner werden. Der PushPull Signal meistert diesen Spagat mit hoher Kontaktdichte, IP Schutzart 65/67 sowie dem einfachen und schnellen Verriegelungsmechanismus.

Komplettiert wird das Trio durch das modulare preLink-System für Ethernetanwendungen bis 10 GigaBit. Es trennt erstmals die bisher feste Verbindung von Kabel und Steckverbinder in zwei modulare und beliebig oft rekombinierbare Einheiten aus Kabel und Steckverbinder. Auf der SPS stellte Harting ein neues preLink-RJ45-Modul für bekannte Han-3A-Industriesteckverbinder vor und vervollständigt damit die modulare preLink-Familie.

Bildergalerie

  • Der PushPull Signal geht in 20-poliger Ausführung einen Schritt zur Miniaturisierung.

    Bild: Harting

  • Das neue preLink-RJ45-Modul für bekannte Han-3A-Industriesteckverbinder.

    Bild: Harting

Verwandte Artikel