Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Wiechers für Trischler Chefvolkswirt wird in Hauptgeschäftsführung berufen

06.07.2015

Der Chefvolkswirt und Abteilungsleiter Steuern im VDMA, Dr. Ralph Wiechers, ist vom Engeren Vorstand des Verbandes in die Hauptgeschäftsführung berufen worden. Wiechers folgt auf Dr. Josef Trischler, Leiter VDMA-Betriebswirtschaft, der Ende Juni in den Ruhestand gegangen ist. Nach der Ausbildung zum Industriekaufmann und einem Studium der Volkswirtschaftslehre in Karlsruhe und Mainz arbeitete Wiechers von 1987 bis 1991 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Finanzwissenschaft der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, an der er 1992 promovierte.

Seit November 1991 arbeitet Wiechers für den VDMA, zuerst als Wirtschaftspolitischer Referent. Später übernahm er die Leitung des Büros der Hauptgeschäftsführung sowie der Abteilung Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik. Seit 1998 ist Wiechers Abteilungsleiter der VDMA Steuerabteilung, seit 2000 führt er als Chefvolkswirt ebenfalls die Abteilung Volkswirtschaft und Statistik. Wiechers ist unter anderem Mitglied im Nutzerbeirat des Ifo Instituts München sowie Mitglied des Vorstands der Deutschen Statistischen Gesellschaft. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die nationale und internationale Konjunktur und Struktur des Maschinen- und Anlagenbaus.

Sponsored Content

Der Chefvolkswirt und Abteilungsleiter Steuern im VDMA, Dr. Ralph Wiechers, ist vom Engeren Vorstand des Verbandes in die Hauptgeschäftsführung berufen worden. Wiechers folgt auf Dr. Josef Trischler, Leiter VDMA-Betriebswirtschaft, der Ende Juni in den Ruhestand gegangen ist. Nach der Ausbildung zum Industriekaufmann und einem Studium der Volkswirtschaftslehre in Karlsruhe und Mainz arbeitete Wiechers von 1987 bis 1991 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Finanzwissenschaft der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, an der er 1992 promovierte.

Seit November 1991 arbeitet Wiechers für den VDMA, zuerst als Wirtschaftspolitischer Referent. Später übernahm er die Leitung des Büros der Hauptgeschäftsführung sowie der Abteilung Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik. Seit 1998 ist Wiechers Abteilungsleiter der VDMA Steuerabteilung, seit 2000 führt er als Chefvolkswirt ebenfalls die Abteilung Volkswirtschaft und Statistik. Wiechers ist unter anderem Mitglied im Nutzerbeirat des Ifo Instituts München sowie Mitglied des Vorstands der Deutschen Statistischen Gesellschaft. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die nationale und internationale Konjunktur und Struktur des Maschinen- und Anlagenbaus.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel