Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
Linearencoder von TR-Electronic

Linearencoder von TR-Electronic

Bild: TR Electronic

Lineare Wegmesstechnik Berührungslose Positionssensorik von TR-Electronic

01.06.2016

TR-Electronic, Hersteller von Sensoren und Reglern für Mess- und Steuerungssysteme, hat für die Baureihen LA46 und LP46 neue, magnetostriktiv arbeitende Absolutwegmesssysteme entwickelt.

Sponsored Content

Basierend auf den Baureihen LA46 und LP46 hat TR-Electronic eine neue Generation magnetostriktiv arbeitender Absolutwegmesssysteme entwickelt. Mechanisch sind die Baureihen im Profilgehäuse mit geführtem Magnet (LMPI46) und im Rohrgehäuse zum Zylindereinbau (LMRI46) mit der aktuell ausgelieferten Serie identisch. Intern arbeitet eine optimierte Messerfassung und erlaubt eine bessere Performance. Auflösung und Hysterese verbessern sich erheblich bei Anwendungen mit Messbereichen bis zu einem Meter. Die Messsysteme arbeiten berührungslos und damit laut Hersteller dauerhaft verschleißfrei. Bewegt werden Permanentmagnete, die keine Leitungszuführung brauchen, also keine Schleppkabel und keine zusätzlichen bewegten Massen bedeuten.

Verschiedene Flanschgeometrien des Messsystems zum Rohreinbau LMRI passen sich an unterschiedliche Einbausituationen in Hydraulikzylindern an. Die Variante mit trennbarem Hüllrohr entkoppelt die mechanische Montage vom Sensoreinbau: Das Hüllrohr, das für die Dichtigkeit des Gesamtsystems wichtig ist, kann unabhängig von der Elektronik montiert werden und das System mit Druck beaufschlagt werden. Das Sensorelement kann später eingeschoben oder auch getauscht werden, ohne das System zu leeren. Die Edelstahlhüllrohre sind bis 600 bar Druck geprüft.

Die Messsysteme der LM_I46-Baureihe sind mit den bei TR verfügbaren Schnittstellen erhältlich. Darunter die im Linearbereich noch immer übliche Analogschnittstelle, aber auch SSI, gebräuchliche Feldbusse sowie Industrial Ethernet (PROFINET, Ethernet/IP, EtherCAT, Powerlink und Sercos). Je nach Schnittstelle können mit einem Messsystem mehrere Magnetpositionen gleichzeitig abgetastet werden. Die Messsysteme LM_I46 sind bis zu einer Messlänge von 4 m erhältlich.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel