Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
Beirat (v.l.n.r.): B. Zimmermann, Dekan FB Automatisierung/Informatik; M. Paetzel, Dr. Ecklebe; K.-D. Weber, Rundfunk; S. Hensel, Yaskawa; Dr. J. Senf, Getriebe- und Antriebstechnik Wernigerode; S. Speck, EAI; B. Müller, On/Off Group; R. Gessing, CG Drives & Automation; I. Spengler, Fest; E. Knabe, Ramme Electric Machines; S. Steinmetz, Trimet Aluminium; S. Stäuber, Nordharzer Elektrotechnik; R. Mecke, Studiengangskoordinator.

Beirat (v.l.n.r.): B. Zimmermann, Dekan FB Automatisierung/Informatik; M. Paetzel, Dr. Ecklebe; K.-D. Weber, Rundfunk; S. Hensel, Yaskawa; Dr. J. Senf, Getriebe- und Antriebstechnik Wernigerode; S. Speck, EAI; B. Müller, On/Off Group; R. Gessing, CG Drives & Automation; I. Spengler, Fest; E. Knabe, Ramme Electric Machines; S. Steinmetz, Trimet Aluminium; S. Stäuber, Nordharzer Elektrotechnik; R. Mecke, Studiengangskoordinator.

Bild: Hochschule Harz

Unterstützung aus der Praxis Beirat für Studiengang Smart Automation gegründet

06.03.2015

An der Hochschule Harz in Wernigerrode wurde ein Praxisbeirat für den neuen Ingenieurstudiengang Smart Automation gegründet. Der Studiengang soll Schlüssenqualifikationen im Bereich der angewandten Automatisierungstechnik vermitteln. Zu den Zielen des Beirats gehören die Förderung eines intensiven Dialogs zwischen Unternehmen und der Hochschule zur Abstimmung praxisrelevanter Studienschwerpunkte, die enge Kooperation von betrieblicher Praxis und anwendungsorientierter Lehre sowie Marketing-Aktivitäten. 16 Geschäftsführer und Vorstände von Firmen engagieren sich im Beirat. Sie wollen den Rückgang der Studienanfänger in der Automatisierungstechnik entgegenwirken.

Sponsored Content

An der Hochschule Harz in Wernigerrode wurde ein Praxisbeirat für den neuen Ingenieurstudiengang Smart Automation gegründet. Der Studiengang soll Schlüssenqualifikationen im Bereich der angewandten Automatisierungstechnik vermitteln. Zu den Zielen des Beirats gehören die Förderung eines intensiven Dialogs zwischen Unternehmen und der Hochschule zur Abstimmung praxisrelevanter Studienschwerpunkte, die enge Kooperation von betrieblicher Praxis und anwendungsorientierter Lehre sowie Marketing-Aktivitäten. 16 Geschäftsführer und Vorstände von Firmen engagieren sich im Beirat. Sie wollen den Rückgang der Studienanfänger in der Automatisierungstechnik entgegenwirken.

Verwandte Artikel