Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
Einblicke: Bei OnTour-Veranstaltungen von Energy 2.0 können Sie sich vor Ort selbst ein Bild von moderner Energietechnik machen.

Einblicke: Bei OnTour-Veranstaltungen von Energy 2.0 können Sie sich vor Ort selbst ein Bild von moderner Energietechnik machen.

Bild: WBZU

Energy 2.0-OnTour Live: Batterien und Brennstoffzellen

17.02.2015

Innovative Technik und intelligente Energieversorgung erleben

Sponsored Content

Erfahren Sie direkt von Experten alles über neueste Trends und Entwicklungen bei Batterien und Brennstoffzellen: Kommen Sie am 18. Juni 2015 nach Ulm, in die Universitätsstadt, die als Mittelpunkt der europäischen Elektrochemie- und Batterieaktivitäten gilt.

ZSW-Vorstand Prof. Dr. Werner Tillmetz, Leiter des Geschäftsbereiches Elektrochemische Energietechnologien, öffnet die Türen zum renommierten Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW). Dort und im Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien der Handwerkskammer Ulm (WBZU) erwarten Sie spannende Fachvorträge und exklusive Live-Einblicke. Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen und besichtigen Sie das weltweit einmalige ZSW Batterieforschungszentrum eLab. Weiteres Highlight aus der Praxis: Die Besichtigung von Energon – einem Bürogebäude im Passivhaus-Standard.

Fokus Batterien

Von Firmen wie Siemens oder ads-tec erwarten Sie Vorträge über Batterien für die dezentrale Stromspeicherung und deren Zusammenspiel
mit erneuerbaren Energien. Auch die Brücke zur Hausenergieversorgung wird gebaut: Der Fachgebietsleiter Photovoltaik am ZSW informiert über Netzintgration von Stromspeichern.

Prof. Dr. Tillmetz selbst wird Ihnen Einblicke in die Batterieforschung am ZSW und die Technik moderner Batterien geben.

Fokus Brennstoffzellen und Energiemanagement

Von den globalen Trends bei Brennstoffzellen bis zur Anwendung für die unterbrechungsfreie Stromversorgung spannt sich der Bogen in diesem Schwerpunkt. Zur Abrundung erfahren Sie, wie Energie intelligent gemanagt wird und Energieeffizienz sich in der Praxis umsetzen lässt.

Networking-Gelegenheit

Bereits am 17. Juni 2015 bietet Ihnen unser Networking-Abend Gelegenheit zum fachlichen Austausch im Kreise
von Energieexperten.


Programmflyer zum Download


Anmeldung

Informationen zu Kosten, Leistungen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.


Zielgruppe

Experten aus Energiewirtschaft,
Energietechnik, Energieerzeugung
und Energieversorgung, Industrie,
oder Forschungs- sowie Bildungseinrichtungen;
technische Dienstleister,
Planer, Berater, Projektierer,
Hersteller, Anlagenbauer.


Termin: 18. Juni 2015, Networking-Abend am 17. Juni 2015

Ort: Ulm

Gastgeber: ZSW (www.zsw-bw.de) und WBZU (www.wbzu.de)

Veranstalter: Energy 2.0

Gastvorträge: Heliocentris Fuel Cell Solutions GmbH, Julius Gaiser GmbH & Co. KG,
      Siemens AG, ads-tec GmbH, Hochschule Ulm, Handwerkskammer Ulm

Kosten: 490 Euro (zzgl. 19 % MwSt.)

Kontakt: Alexandra Kistler (a.kistler@publish-industry.net, Tel.: 089 500 383-20)

Bildergalerie

  • Weltweit einmalig: Das Batterieforschungszentrum eLab

    Bild: ZSW / M. Duckek

  • Außenansicht: Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien der Handwerkskammer Ulm

    Bild: WBZU

  • Live-Einblicke: Anlage zum Befüllen der Zellen mit dem Elektrolyt im Batterieforschungszentrum eLab

    Bild: ZSW / Manz AG

  • Batterieforschung hautnah: Anlage zum Wickeln von Elektrodenbändern im Batterieforschungszentrum eLab

    Bild: ZSW / M. Duckek

Verwandte Artikel