Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Siemens

Neuheiten Anwenderfreundliche Sicherheitsschaltgeräte

24.04.2015

Siemens stellt ein softwareparametrierbares Sicherheitsschaltgerät vor. Die 22,5 mm breite Variante des Sirius 3SK2 mit bis zu vier Safetyfunktionen ist nach Angaben des Herstellers das schmalste seiner Art. In der 45 mm breiten Ausführung sind bis zu sechs Sicherheitsfunktionen und ein Diagnosedisplay integriert. Die fehlersicheren Ausgänge des Gerätes können unabhängig voneinander belegt werden. Typische Anwendungen für Sirius 3SK2 sind Not-Halt-Befehlsgeräte, Schutztüren mit Zuhaltung oder auch Materialzuführungen mit Lichtschranken-Sensorik. Fehlersichere Ausgänge können bei Bedarf modular und je nach Wunsch auch ohne zusätzliche Verdrahtung ergänzt werden. Mit der Drag&Drop-Parametrier­oberfläche werden Sicherheitsfunktionen einfach erstellt und optional um Tests und Diagnosen ergänzt.

Sponsored Content

Siemens stellt ein softwareparametrierbares Sicherheitsschaltgerät vor. Die 22,5 mm breite Variante des Sirius 3SK2 mit bis zu vier Safetyfunktionen ist nach Angaben des Herstellers das schmalste seiner Art. In der 45 mm breiten Ausführung sind bis zu sechs Sicherheitsfunktionen und ein Diagnosedisplay integriert. Die fehlersicheren Ausgänge des Gerätes können unabhängig voneinander belegt werden. Typische Anwendungen für Sirius 3SK2 sind Not-Halt-Befehlsgeräte, Schutztüren mit Zuhaltung oder auch Materialzuführungen mit Lichtschranken-Sensorik. Fehlersichere Ausgänge können bei Bedarf modular und je nach Wunsch auch ohne zusätzliche Verdrahtung ergänzt werden. Mit der Drag&Drop-Parametrier­oberfläche werden Sicherheitsfunktionen einfach erstellt und optional um Tests und Diagnosen ergänzt.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel