Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

News Antriebsregler für Schrittmotoren

11.04.2012

Mit dem kompakten Antriebsregler für Schrittmotoren stellt Element not implemented: <b>eine Antriebsalternative zu Servo- und Torquemotor-Anwendungen vor. Das Gerät verbindet mit Hilfe von Ethercat die Maschinensteuerung und die Antriebsregelung. Aufgrund des hohen Drehmomentes kann auf ein Getriebe verzichtet werden. Die kompakte Bauform des Ventura-FIO-Drive-Control-Stepper in einem Hutschienenmodul der Ventura-FIO-Familie passt gut zu den eingesetzten Schrittmotoren. Das modulare System bietet eine gute Voraussetzungen für die Verwirklichung kundenspezifischer I/O- und Antriebs-Konfigurationen. Antriebe und Sensoren lassen sich auf kurzem Wege verkabeln und kombiniert betreiben. Geringere Kabellängen bewirken eine erhöhte Störfestigkeit. Vom einfachen Stell- oder Bandantrieb bis hin zur Mehrachs-Bahnsteuerung wird diese hoch performante Lösung eingesetzt. Die Vorteile werden häufig in Ethercat-Anwendungen, zum Beispiel bei der Kunststoffverarbeitung sowie in Verpackungs-, Textil- und Bearbeitungsmaschinenmaschinen, genutzt. In diesen Anwendungen werden mehr als 75 Prozent der Motoren dynamisch verfahren und mit unterschiedlichen Lasten eingesetzt. Mit Hilfe der Sinuskommutierung im Closed-Loop-Betrieb werden die hohen Energieeinsparpotentiale genutzt und tragen dadurch zur Ressourcen- und Umweltschonung bei.Mit dem kompakten Antriebsregler für Schrittmotoren stelltKuhnkeeine Antriebsalternative zu Servo- und Torquemotor-Anwendungen vor. Das Gerät verbindet mit Hilfe von Ethercat die Maschinensteuerung und die Antriebsregelung. Aufgrund des hohen Drehmomentes kann auf ein Getriebe verzichtet werden. Die kompakte Bauform des Ventura-FIO-Drive-Control-Stepper in einem Hutschienenmodul der Ventura-FIO-Familie passt zu den eingesetzten Schrittmotoren. Das modulare System ermöglicht die Verwirklichung kundenspezifischer I/O- und Antriebs-Konfigurationen. Antriebe und Sensoren lassen sich auf kurzem Wege verkabeln und kombiniert betreiben. Geringere Kabellängen bewirken eine erhöhte Störfestigkeit. Vom einfachen Stell- oder Bandantrieb bis hin zur Mehrachs-Bahnsteuerung wird die Lösung eingesetzt.

Sponsored Content

Mit dem kompakten Antriebsregler für Schrittmotoren stellt Element not implemented: <b>eine Antriebsalternative zu Servo- und Torquemotor-Anwendungen vor. Das Gerät verbindet mit Hilfe von Ethercat die Maschinensteuerung und die Antriebsregelung. Aufgrund des hohen Drehmomentes kann auf ein Getriebe verzichtet werden. Die kompakte Bauform des Ventura-FIO-Drive-Control-Stepper in einem Hutschienenmodul der Ventura-FIO-Familie passt gut zu den eingesetzten Schrittmotoren. Das modulare System bietet eine gute Voraussetzungen für die Verwirklichung kundenspezifischer I/O- und Antriebs-Konfigurationen. Antriebe und Sensoren lassen sich auf kurzem Wege verkabeln und kombiniert betreiben. Geringere Kabellängen bewirken eine erhöhte Störfestigkeit. Vom einfachen Stell- oder Bandantrieb bis hin zur Mehrachs-Bahnsteuerung wird diese hoch performante Lösung eingesetzt. Die Vorteile werden häufig in Ethercat-Anwendungen, zum Beispiel bei der Kunststoffverarbeitung sowie in Verpackungs-, Textil- und Bearbeitungsmaschinenmaschinen, genutzt. In diesen Anwendungen werden mehr als 75 Prozent der Motoren dynamisch verfahren und mit unterschiedlichen Lasten eingesetzt. Mit Hilfe der Sinuskommutierung im Closed-Loop-Betrieb werden die hohen Energieeinsparpotentiale genutzt und tragen dadurch zur Ressourcen- und Umweltschonung bei.Mit dem kompakten Antriebsregler für Schrittmotoren stelltKuhnkeeine Antriebsalternative zu Servo- und Torquemotor-Anwendungen vor. Das Gerät verbindet mit Hilfe von Ethercat die Maschinensteuerung und die Antriebsregelung. Aufgrund des hohen Drehmomentes kann auf ein Getriebe verzichtet werden. Die kompakte Bauform des Ventura-FIO-Drive-Control-Stepper in einem Hutschienenmodul der Ventura-FIO-Familie passt zu den eingesetzten Schrittmotoren. Das modulare System ermöglicht die Verwirklichung kundenspezifischer I/O- und Antriebs-Konfigurationen. Antriebe und Sensoren lassen sich auf kurzem Wege verkabeln und kombiniert betreiben. Geringere Kabellängen bewirken eine erhöhte Störfestigkeit. Vom einfachen Stell- oder Bandantrieb bis hin zur Mehrachs-Bahnsteuerung wird die Lösung eingesetzt.

Verwandte Artikel