Aktuelle Nachrichten zur Prozesstechnik 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
Der SX-D verhindert im Falle einer Leckage der Innenblase mit seinem zusätzlichen Stahlmantel den Austritt des Gefahrguts.

Der SX-D verhindert im Falle einer Leckage der Innenblase mit seinem zusätzlichen Stahlmantel den Austritt des Gefahrguts.

Bild: Schütz
1 Bewertungen

Schütz auf der Interpack 2017 Rekonditioniert verpacken

01.05.2017

Die nachhaltigen Verpackungssysteme von Schütz bieten Lösungen für nahezu jedes Füllprodukt und die spezifischen Anforderungen unterschiedlichster Branchen.

Sponsored Content

Auf der Interpack zeigt Schütz seine neuen Verpackungslösungen sowie bewährte Klassiker für jede Supply Chain. Das Produkt- und Service-Angebot von Schütz orientiert sich an der nachhaltigen Firmenphilosophie: In der gesamten Wertschöpfungskette werden laut eigener Aussage natürliche Ressourcen geschont und die Effizienz energiebezogener Leistungen stetig gesteigert.

Einen wesentlichen Beitrag zur Nachhaltigkeit leistet die Rekonditionierung: Jeder wiederaufbereitete IBC spart laut Hersteller in der Fertigung im Vergleich zu einem neuen circa 100 Kilogramm CO2-Emissionen! Auch das ständig expandierende Netzwerk, aktuell bestehend aus weltweit 46 Produktions- und Servicestandorten, trägt dazu bei. So ist Schütz immer nah am Kunden, verkürzt die Transportwege und reduziert Emissionen. Ein breit aufgestelltes Standortnetzwerk soll parallel maximale Liefersicherheit und global einheitliche Produktstandards für gleichbleibende Qualität ermöglichen.

Ecobulk SX-D schützt brennbare Füllprodukte und Gefahrgüter

Der Innenbehälter des IBCs mit einem Volumen von 1.000 Litern hat neben dem klassischen Gitterkorb eine komplette Stahlummantelung. Fest verschweißt mit der Bodenwanne, bildet diese doppelwandige Konstruktion einen sicheren zusätzlichen Auslaufschutz – auch in der Extremsituation eines Brandes. Im SX-D können beispielsweise auch Gefahrgüter oder andere sensible Füllgüter wie Toluoldiisocyanat (TDI) abgefüllt werden.

Automatic Lock: Originalität automatisch versiegelt

Auch im Bereich Kunststofffässer präsentiert Schütz Neuerungen, darunter beispielsweise den Automatic Lock, das Spundverschlussystem mit Originalitätssiegel. Das Öffnen des Stopfens ist nicht möglich, ohne dabei die Siegelkappe zu zerstören, da der innere Siegelring fest mit der Kappe verbunden ist. Somit bleibt das Füllgut stets vor unbemerkter Entnahme oder Kontamination geschützt.


Schütz auf der Interpack 2017 in Düsseldorf (4. bis 10. Mai): Halle 10, Stand D22/E34

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel