Aktuelle Nachrichten zur Prozesstechnik 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
Achtung, Kollisionsgefahr!

Achtung, Kollisionsgefahr!

Bild: Pixabay

Denios-Guide zum Kollisionsschutz In Watte packen ist nicht nötig

19.05.2017

Um Kollisionsschäden an Anlagen, Maschinen und Einrichtung zu vermeiden, muss man sie nicht zwangsläufig in Watte packen. Einfacher geht es mit den richtigen Absperr- und Schutzsystemen.

Sponsored Content

Leider lassen sich in der Produktionspraxis nicht alle sensiblen Anlagen und Gerätschaften einfach in Luftpolsterfolie packen - auch wenn das für gute Unterhaltung im Betrieb sorgen würde. Bei Denios können Anwender je nach konkreter Situation aus verschiedenen Arten des Kollisionsschutzes die richtige wählen.

Anfahr- und Kantenschutz

Mit Anfahr- und Kantenschutzsystemen lässt sich die Verkehrssicherheit im Betrieb erhöhen. Außerdem werden so Beschädigungen an Wänden, Pfeilern und Ecken - und am Mitarbeiter - vermieden. Aufsteckbare Profil- und Kantenschutzelemente erhöhen die Arbeitssicherheit. Die Warnfarbe signalisiert dabei deutlich sichtbar die Gefahrenquellen. Alle Anfahrschutzsysteme eignen sich auch für stark frequentierte Bereiche in Lager und Produktion.

Die Montage ist laut Hersteller einfach und schnell realisiert. Neben Profilem für den Schutz von Wänden, Ecken, Kanten und Pfeilern führt Denios in seinem Sortiment auch Rammschutzpuffer, Flächenschutz und Regalschutzsysteme.

Absperrung nicht zugänglicher Bereiche

Absperrungen und Absperrhilfen sind universell für Parkhäuser, Einstellplätze oder als Fahrbahnteiler einsetzbar. Sie dienen auch zur Sicherung von Baustellen und als Element zum Freihalten von Durchfahrten oder zum Reservieren von Park- und Lagerplätzen.

Scherensperren sind zum schnellen Sichern von potenziellen Gefahrenstellen geeignet und damit ideal für Baustellenbereiche, Straßen- oder Parkplatzabsperrungen und Fahrstreifenabgrenzungen. Die Scherensperre ist stufenlos ausziehbar.

Personenleitsysteme sind zur Absicherung von Laufwegen, Lagerflächen, Maschinen, Durchgängen etc. für den Innen- und Außeneinsatz geeignet. Die Pfosten sind mit integrierten und selbstaufrollenden Gurten ausgestattet.

Kettenständer von Denios gibt es in verschiedenen Ausführungen mit Bodenwanne, mit Fuß und mit gewölbter Bodenplatte. Modelle mit Bodenwanne können mit Sand oder Steinen gefüllt werden. Die passenden Absperrketten sind in unterschiedlichen Farbkombinationen und wahlweise aus Kunststoff oder feuerverzinktem Stahl erhältlich.

Rammschutz für Maschinen und Produkte

Gebäude und Inventar lassen sich mit Anfahrschutz-Ecken oder selbstklebendem Eckschutz sichern. Letzterer erhöht als aufsteckbarer Profil- und Kantenschutz die Arbeitssicherheit, signalisiert Gefahrenquellen an Maschinen, Fahrzeugen und Durchgängen und ist sowohl im Innenbereich als auch im Freien einsetzbar.

Rammschutzbügel sind hoch belastbare Schutzbügel aus Gütestahl mit integriertem Unterfahrschutz. Als Schutzsystem aus stabiler Stahlkonstruktion kommen Rammschutzbügel zur Sicherung sensibler Bereiche zum Einsatz. Durch ihre neidrige Bauweise bieten sie Schutz, ohne den Zugang zu den geschützten Bereichen zu erschweren.

Einfache Abgrenzung durch Rammschutz-Geländer

Geländer eignen sich ideal, um einzelne Arbeitsbereiche von Verkehrswegen abzugrenzen und so betriebliche Anlagen und Inventar vor Kollisionen zu schützen. Schutz- und Sicherheitsgeländer von Denios sind aus robustem Profilstahl gefertigt und halten so auch hohen Belastungen Stand. Für die einfache Abgrenzung gesicherter Bereiche und die Bildung von Wegführungen können auch Geländer aus Kunststoff eingesetzt werden.

Die Montage der Geländer erfolgt schnell und einfach. Bei Bedarf können sie problemlos erweitert werden. Rammschutz-Geländer sind sowohl für den Außen- als auch für den Inneneinsatz verfügbar.

Sichere Personenführung

Pfosten mit integrierten selbstaufrollenden Gurten und praktische Wandkassetten zur Befestigung ohne Bodenkontakt bilden das Sortiment der Personenleitsysteme.

Das Personenleitsystem unterstützt die Personenführung im Innen- und Außenbereich. Es eignet sich zum Beispiel zur Absicherung von Laufwegen, Lagerflächen, Maschinen und Durchgängen. Personenleitsysteme markieren aber auch Absperrbereiche. Mobile Lösungen lassen sich bei Bedarf flexibel dort platzieren, wo sie gerade benötigt werden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel