Die Top-Themen der Elektronikbranche – 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Der Inertialshaker Modell TMS-2002E kann direkt auf eine Struktur montiert werden kann. Die optimale Ergänzung ist der Mini Class-D Verstärker Modell TMS-2000E.

Bild: PCB Synotech

Mechanische Prüfungen Miniatur-Inertialshaker

07.04.2017

Der Inertialshaker Modell TMS-2002E ist ein kompakter und leichter Schwingerreger, der direkt auf eine Struktur montiert werden kann.

Sponsored Content

Beim Inertialshaker Modell TMS-2002E in Kombination mit dem passenden Mini Class-D Verstärker Modell TMS-2000E von The Modal Shop handelt es sich laut Herstelle um eine sehr kompakte Lösung zur Schwingungsanregung im Labor und im mobilen Einsatz. Anwendungen für den Miniatur-Shaker sollen beispielsweise im Bereich der Geräusch- und Schwingungsuntersuchung in der Automobilentwicklung sein, wo an schwer zugänglichen Messpunkten eine aktive Anregung erforderlich sein soll.

Der Shaker erzeugt eine Sinuskraft von bis zu 18 N im Frequenzbereich von 20 … 3.000 Hz. Der maximal erreichbare Hub beträgt etwa neun mm. Mit den Abmessungen von nur 51 x 38 mm und seinem Gewicht von etwa 250 Gramm will sich das Gerät zur direkten Montage auf die Prüfstruktur eignen – auch auf komplexen und verwinkelten Prüflingen. Durch diese punktuelle Anbringung ist laut PCB Synotech eine exakte Anregung gewährleistet.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel