Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Patlite

Remote Control Sprechende Türme für die Smart Factory

08.07.2016

Die smarten Signaltürme NHL mit Netzwerkanschluss von Patlite ermöglichen es Anwendern, wichtige Hintergrundanwendungen aus der Ferne zu überwachen und somit Industrie 4.0 in ihren Betrieben zu forcieren.

Sponsored Content

Das Netzwerküberwachungsgerät NHL von Patlite erlaubt die einfache Funktionskontrolle von bis zu 16 Netzwerkkomponenten pro Signalturm. Eingesetzt als Ping-Gerätemonitor überwacht er, ob alle Komponenten eines Netzwerks mit diesem verbunden sind. Dazu initiiert das Gerät Ping-Interaktionen und warnt den Administrator mit einem Licht/Ton-Signal, falls eine Ping-Antwort ausfällt. Außerdem zeigt der NHL-Turm die von Routern, Druckern oder Switches im Fall einer Fehlfunktion erzeugten SNMP-Trap-Mitteilungen als Licht-/Ton-Signal an.

Weiterhin lässt sich der Signalturm zur Überwachung wichtiger Hintergrundanwendungen implementieren. Auf Wunsch verschickt er eine E-Mail an den Netzwerküberwacher, sobald ein bestimmtes Vorkommnis im Netzwerksystem auftritt. Je nach Ereignis können E-Mail-Titel und -Text zuvor programmiert werden. Die Kontrolle des NHL erfolgt durch RSH-Befehle in Verbindung mit handelsüblicher Management-Software. Der Anwender nimmt das gesamte Setup des Signalturms per Webbrowser über dessen IP-Adresse vor. Die zugehörige App Signal Tower ermöglicht die Kontrolle und Quittierung des Systemstatus via iPhone aus der Ferne.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel