Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Impressionen vom Kongress IT meets Industry 2015.

Bild: Anapur

IT Meets Industry 2016 Industrie vernetzen - aber sicher

19.08.2016

Der Kongress zur Vernetzung von IT und Automation geht in die nächste Runde: Dieses Jahr dreht sich alles um Chancen und Risiken der Industrie 4.0, insbesondere im Hinblick auf Cyber-Security.

Sponsored Content

Das diesjährige Kongress IT Meets Industry in Frankenthal bietet Teilnehmern vom 27. bis 28. September 2016 Vorträge rund im das Thema Cyber-Security und mehr sowie eine Fachausstellung von Unternehmen aus Automatisierung, IT und IT-Security.

Im Zuge von Cyber-Security wird beleuchtet, welche Angriffsflächen und Risiken in der automatisierten Produktion auftreten, mit welchen technischen und organisatorischen Maßnahmen man sich vor Cyber-Angriffen schützen kann und wie die Interaktion von IT & OT gestaltet werden kann - mit Praxisbeispielen aus der Industrie.

Zum Programm tragen unter anderem folgende Unternehmen bei: ABB, Airbus Defence & Space, BASF, Genua, Bayer, Hima, Honeywell, NTT Security, Siemens, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und die Europäischen Behörde für Netz- und Informationssicherheit (Enisa).

Das Programm des diesjährigen Kongresses finden Sie hier als kostenlosen Download.

Hier geht es zur Registrierung. Bitte beachten Sie die Teilnahmegebühren, einzusehen auf der Homepage der Veranstaltung.

Verwandte Artikel