Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Steute

Steute auf der Euroblech Sicher mit den Füssen steuern

23.09.2016

Im Zentrum der ersten Messepräsenz von Steute auf der Euroblech stehen Sicherheits-Fußschalter, die eigens für Pressen und andere Umformanlagen entwickelt wurden. Neu ist ein kabelloser Zustimm-Fußschalter in mehreren Varianten.

Sponsored Content

Das Grundmodell dieser Schaltgeräte ist ein dreistufiger Sicherheits-Fußschalter als Alternative zu Zweihand-Bedienpulten. Der RF GFS VD ermöglicht die Bedienung von Gesenkbiegepressen und anderen Umformanlagen in Sonderbetriebsarten wie dem Einrichtbetrieb.

Der neue Fußschalter entspricht den einschlägigen normativen Anforderungen (unter anderem DIN EN 12622 und DIN EN 60947-5-8). Auch die DGUV-Zulassung liegt vor. Auf der Euroblech stellt Steute mehrere neue Varianten vor, bei denen die Signalübertragung kabellos über das von Steute entwickelte sicherheitsgerichtete Funksystem sWave-safe erfolgt. So hat der Bediener größere Bewegungsfreiheit ohne Stolperfallen und kann den ein- oder zweipedaligen Fußschalter in eine ergonomische Position bringen.

Die Fußschalter erfüllen die Anforderung der Norm: Die Befehlseinrichtung muss über eine selbsttätige Rückstellung mit den folgenden Schaltstellungen verfügen: Aus – Ein – Aus. Der Bediener kann daher durch Betätigen des Fußschalters einen Pressenhub auslösen. Will er die gefahrbringende Bewegung schnell anhalten, drückt er das Fußpedal einfach weiter durch in die Aus-Stellung, und die Maschine wird gestoppt.

Steute auf der Euroblech 2016 in Hannover: Halle 11, Stand C178

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel