Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Schurter

Wechsel bei Schurter Christian Holzgang ist neuer CEO

07.04.2015

Christian Holzgang (40) hat die Leitung des Luzerner Traditionsunternehmens Schurter von Ralph Müller übernommen. Müller, der das Unternehmen fünf Jahre geleitet hatte, wechselt als CEO der Schurter-Gruppe an die Konzernspitze. In der aktuell turbulenten Wirtschaftslage setzt das Unternehmen gezielt auf die Stärkung seiner Innovationskraft. Mit rund 440 Mitarbeitenden in der Schweiz und 1600 weltweit engagiert sich das Unternehmen global für die Entwicklung, Herstellung und Fertigung von elektronischen Komponenten, sowohl für Standardprodukte- wie auch für kundenspezifische Lösungen.

Holzgang hat einen Abschluss als Diplom Maschinen-Ingenieur ETH Zürich (Maschinenbau und Verfahrenstechnik) sowie einen Executive MBA der Universität St. Gallen. In die Berufswelt eingestiegen ist er bei der Firma Bosch Elektrowerkzeuge, zuerst als Entwicklungsingenieur, dann als Projektleiter eines internationalen Produktentwicklungsprojekts mit Aufbau eines neuen Produktionswerkes in Hangzhou/China. Vor seinem Wechsel zu Schurter war er Leiter der Business Unit Maxon Medical bei Maxon Motor.

Sponsored Content

Christian Holzgang (40) hat die Leitung des Luzerner Traditionsunternehmens Schurter von Ralph Müller übernommen. Müller, der das Unternehmen fünf Jahre geleitet hatte, wechselt als CEO der Schurter-Gruppe an die Konzernspitze. In der aktuell turbulenten Wirtschaftslage setzt das Unternehmen gezielt auf die Stärkung seiner Innovationskraft. Mit rund 440 Mitarbeitenden in der Schweiz und 1600 weltweit engagiert sich das Unternehmen global für die Entwicklung, Herstellung und Fertigung von elektronischen Komponenten, sowohl für Standardprodukte- wie auch für kundenspezifische Lösungen.

Holzgang hat einen Abschluss als Diplom Maschinen-Ingenieur ETH Zürich (Maschinenbau und Verfahrenstechnik) sowie einen Executive MBA der Universität St. Gallen. In die Berufswelt eingestiegen ist er bei der Firma Bosch Elektrowerkzeuge, zuerst als Entwicklungsingenieur, dann als Projektleiter eines internationalen Produktentwicklungsprojekts mit Aufbau eines neuen Produktionswerkes in Hangzhou/China. Vor seinem Wechsel zu Schurter war er Leiter der Business Unit Maxon Medical bei Maxon Motor.

Verwandte Artikel