Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Ihr kostenfreier Zugang ist nur ein paar Schritte entfernt!

Bild: Frank Bierstedt

Gratis Tickets gewinnen Kostenlos auf die IZB

19.09.2016

Solange der Vorrat reicht: INDUSTR.com lädt Sie ein, kostenlos die diesjährige Internationale Zuliefererbörse vom 18. bis 20. Oktober im Wolfsburger Allerpark zu besuchen.

Sponsored Content

Ihr kostenfreier Zugang ist nur ein paar Schritte entfernt! So geht's zu Ihrem persönlichen Messeticket auf die Weltleitmesse:

1. Hinterlassen Sie ein Like auf der Facebook-Plattform von INDUSTR.com: https://www.facebook.com/INDUSTRCOM/

2. Senden Sie an diese Facebook-Plattform eine kurze Nachricht mit dem Stichwort IZB, Ihrem Vor- und Nachnamen sowie einer E-Mail-Adresse, an die wir den Zugangscode für Ihr Messeticket senden können.

3. Lösen Sie den per Mail erhaltenen Gutschein-Code auf der Homepage des Veranstalters ein: www.izb-voucher.com

4. Erleben Sie faszinierende Trends und Neuheiten aus der Zuliefererwelt auf der IZB in Wolfsburg!

IZB so international wie nie

Auf der 9. Internationalen Zuliefererbörse (IZB) präsentieren Automobilzulieferer aus 32 Nationen ihre Produkte und Lösungen - so viele verschiedene Nationen wie noch nie in der Geschichte der Veranstaltung. IZB-Premiere feiern vom 18. bis 20. Oktober 2016 Unternehmen aus Schweden, Finnland, Norwegen, Slowakei, Moldawien und Taiwan.

Seit ihrem Start 2001 hat sich die IZB als Business- und Netzwerkplattform für Manager der OEMs und automobiler Zulieferunternehmen entwickelt. Dies belegen die stetig steigenden Aussteller- und Besucherzahlen sowie die Anzahl der teilnehmenden Nationen. Nach anfangs sechs Nationen, präsentierten sich 2006 und 2008 bereits Aussteller aus 22 Nationen im Allerpark. Diese Entwicklung setzte sich fort: 2010: 24 Nationen, 2012: 28 Nationen und 2014: 29 Nationen - bis zum diesjährigen Rekord von 32 Nationen.

Zu den Ausstellern 2016 gehören Unternehmen wie Amphenol-Tuchel, Aucotec, Cognex, Covestro, E-T-A Elektrotechnische Apparate, Eplan, Harting, Hirschmann Automation, Ipetronik, Phoenix Contact E-Mobility, Rittal, SSI Schäfer, TE Connectivity und Thyssen-Krupp.

Verwandte Artikel