Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Biallas

Zukunftsvision Individualität 25 Jahre ICS

09.05.2016

Im Juni feiert der Anbieter von industriellen Hard- und Software-Lösungen ein Vierteljahrhundert Firmengeschichte und blickt zuversichtlich in die Zukunft.

Sponsored Content

Das 1991 in Pulheim bei Köln gegründete Unternehmen hat sich mit seinen Industrie-PCs in verschiedenen Branchen etabliert. Das Portfolio umfasst neben Industrie-PCs auch Embedded-Lösungen und Panels; auch Sonderlösungen für die jeweilige Anwendung werden angeboten. Das Applikationsspektrum reicht von Gaming über industrielle Bildverarbeitung bis hin zu Medizintechnik. Für die Entwicklung von Individuallösungen für spezielle Anforderungen greift ICS auf die branchenübergreifende Erfahrung im Anwendungsbereich zurück.

Individuallösungen bleiben auch in der Zukunft ein wichtiger Aspekt, so die Geschäftsführer Heinz-Günther Weisenahl und Yahya Altin. „Jeder unserer Kunden spricht eine andere Sprache. Jede Sprache ist wie ein offenes Fenster in eine neue Branche, in neue Anwendungsfelder. Dadurch bekommen wir einen Ausblick auf neue technische Welten. Unsere Stärke liegt darin, dass wir die Sprache unseres Kunden sprechen und dabei das ganze Geschäft mit den Augen unseres Kunden sehen. Jeder Kunde ist anders und möchte individuell bedient werden. Darauf setzten wir in Zukunft verstärkt.“

Die Individualisierung der Produkte sehen die Geschäftsführer als ein Kennzeichen von Industrie 4.0. Durch neue Konzepte für die Schwerpunkte Embedded und Kommunikation will sich ICS auch in Zukunft an der voranschreitenden Digitalisierung beteiligen, um in diesem Feld eine individuelle Mikroberatung der Kunden leisten zu können.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel