Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Promotion Yaskawa erfindet das Punktschweißen neu

31.05.2016

Yaskawa stellt die unangefochtene Spitze im roboterbasierten Schweißen mit einem neuen Konzept auf der Automatica erneut unter Beweis. Die jahrzehntelange Erfahrung mit Schweißsystemen und Branchenkompetenz zeigt sich dieses Mal in einem System für hocheffizientes Punktschweißen. Spezielle auf Punktschweißen optimierte Motoman-Roboter mit hauseigenen Servomotoren sind das Herzstück dieser Anlage. Montiert auf einem neuartigen Positionierer liefern Sie bis zu 40% Platzersparnis, verbesserte Zugänglichkeit und eine Taktzeit, die den Wettbewerb herausfordert.

Bildergalerie

  • „Robot on board“ – das Konzept bei dem der Roboter arbeitet, während in die gegenüberliegende Station wieder Teile für den nächsten Arbeitsschritt eingelegt werden können

  • Yaskawa Servomotoren sind das Herzstück dieser leichten Punktschweiß-Zange. Kompakt in der Bauform und stark in der Leistung punkten sie im wahrsten Sinne des Wortes

  • Muttern, Buchsen, Bolzen – bereitgestellt durch einen Vibrationsförderer werden hier mit dem Werkstück als Teil eines gesamtheitlichen Prozesses mit dieser Schweißmaschine vorbereitet

  • Der MOTOMAN VS100 – Seine 7. Achse macht in zum wahren Verrenkungs-Meister. Selbst schwer zugängliche Bauteile werden damit einfach schweißbar

  • Der Vorrichtungsbau rundet die Yaskawa-Kompetenz ab. Schlüsselfertige Anlagen aus einer Hand sind ein weiteres gutes Argument für diese Punktschweiß-Systeme

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel