Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

1 Bewertungen

Promotion MOTOMAN GP-Serie

30.09.2016

Yaskawa stellt mit der MOTOMAN GP-Serie, deren Anfang der GP7 und der GP8 macht, eine neue Generation von Robotern vor, die in der Branche den Takt vorgeben werden. Sie sind die schnellsten 6-Achs-Roboter, die Yaskawa je gebaut hat. Die Geschwindigkeit aller Achsen wurde bei diesen Modellen um bis zu 39 % erhöht und ebenso die Beschleunigung. Dafür wurden die Roboter mit den neuen SIGMA 7-Motoren von YASKAWA ausgestattet. Als Hersteller von Servomotoren, Steuerungen und Robotern leistet Yaskawa damit nicht nur einen Großteil der Wertschöpfung an den MOTOMAN-Modellen, sondern kann durch Optimierung des Beschleunigungs- und Bremsverhaltens das Maximum an Leistung aus den einzelnen Komponenten herausholen.

Yaskawa stellt mit der MOTOMAN GP-Serie, deren Anfang der GP7 und der GP8 macht, eine neue Generation von Robotern vor, die in der Branche den Takt vorgeben werden. Sie sind die schnellsten 6-Achs-Roboter, die Yaskawa je gebaut hat. Die Geschwindigkeit aller Achsen wurde bei diesen Modellen um bis zu 39 % erhöht und ebenso die Beschleunigung. Dafür wurden die Roboter mit den neuen SIGMA 7-Motoren von YASKAWA ausgestattet. Als Hersteller von Servomotoren, Steuerungen und Robotern leistet Yaskawa damit nicht nur einen Großteil der Wertschöpfung an den MOTOMAN-Modellen, sondern kann durch Optimierung des Beschleunigungs- und Bremsverhaltens das Maximum an Leistung aus den einzelnen Komponenten herausholen.

Bildergalerie

  • Mit wahlweise untenliegenden Anschlüssen lassen sich die kompakten MOTOMAN-GP Roboter ganz einfach in verschiedene Umgebungen integrieren. Die neue Steuerung YRC1000 mit zahlreichen offenen Schnittstellen bietet die Basis dafür.

  • Der MOTOMAN GP8 – mit 8kg Traglast, einer Wiederholgenauigkeit von +/- 0,02mm und einer Reichweite von 727mm ist er für viele Handling-Anwendungen der optimale Roboter. Sein schlankes Design und glatte Oberflächen machen Ihn außerdem zu einem schönen Roboter.

  • Das schlanke Armdesign des MOTOMAN GP8 reduziert die Störkonturen mit Peripheriegeräten und ist somit optimal für eine Arbeit in engen Umgebungen geeignet. Auch wenn die Schutzklasse IP67 gefordert wird.

  • Der MOTOMAN GP7: Der verlängerte Arm erlaubt das Handling von bis zu 7kg (inkl. Greifer) in einem Arbeitsbereich von bis zu 927mm. Durch das schlanke, kurvige Design kann er tief in den Arbeitsbereich eintauchen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel