Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Designierte Enercity-Chefin: Sportlich sieht Dr. Susanna Zapreva-Hennerbichler ihre Aufgabe als Kaufmännischen Direktorin und Vorstandsvorsitzende der Stadtwerke Hannover, die sie am 1. April 2016 übernehmen wird. „Die Herausforderungen der Energiewirtschaft bieten Chancen, die wir mit Innovationsgeist, klarer Perspektive für die Zukunft und Umsetzungsstärke im Sinne der Enercity-Kunden nutzen werden“. Bild: Enercity
Neue Spitze für Enercity

0 Bewertungen

Wienerin übernimmt Stadtwerke Hannover

Die Nachfolgerin des amtierenden Vorstandsvorsitzenden hat das Geschäft von der Pike auf gelernt.

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Hannover hat in seiner heutigen Sitzung Dr. Susanna Zapreva-Hennerbichler zur Kaufmännischen Direktorin und Vorstandsvorsitzenden bestellt. Sie ist derzeit Geschäftsführerin bei der Wien Energie.

Frau Dr. Zapreva-Hennerbichler tritt ihr Amt am 1. April 2016 für eine Vertragslaufzeit von fünf Jahren an, wird ihre Tätigkeit in Hannover allerdings bereits zum 1. März 2016 aufnehmen, zunächst als Vorstand ohne Geschäftsbereich. Sie wird nach Angaben von Enercity diese einmonatige überlappende Zeit nutzen, um die Übergabe der Amtsgeschäfte vorzubereiten und Kontakte zu Kunden, Geschäftspartnern und Gesellschaftern zu knüpfen.

„Aufgrund ihrer umfangreichen Erfahrungen in der Energiewirtschaft und ihrer ausgezeichneten Managementkompetenzen ist Dr. Zapreva-Hennerbichler eine hervorragende Besetzung für die verantwortungsvollen Aufgaben der Vorstandsvorsitzenden“, erläuterte Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Marc Hansmann, der die Findungskommission geleitet hat, die Neubesetzung. „Mit ihr wissen wir die Zukunft der Stadtwerke Hannover AG in sehr guten Händen.“

„Die Bestellung ist Ehre und Verpflichtung zugleich“, lies sich Dr. Susanna Zapreva-Hennerbichler zitieren. Sie freue sich darauf, mit der Stadtwerke Hannover AG eines der größten kommunalen Energiedienstleistungsunternehmen Deutschlands zu führen.

Die 1973 in Wien geborene geborene DIin Drin (wie das in Österreich politisch korrekt für Diplom-Ingenieurin und Doktorin heißt) kann in ihrer Vita nicht nur die Diplomstudiengänge Elektrotechnik und Betriebswirtschaft aufzählen, sondern auch noch ein mit Auszeichnung bestandenes Doktoratsstudium der technischen Wissenschaften an der TU Wien. Als Geschäftsführerin der Wien Energie ist sie seit 2010 verantwortlich für Strategie, Forschung, Innovation, Energieerzeugung, Abfallverwertung, Energiewirtschaft, Energiehandel und Energiedienstleistung des Energieversorgers, bei dem etwa 2.900 Mitarbeiter für rund 2 Milliarden Euro Umsatz pro Jahr sorgen.

Stationen auf ihrem Weg an die Spitze von Wien Energie waren die Leitung der Abteilung „Messtechnik, Daten-, Zählermanagement und Eichstelle“, der Hauptabteilung „Allgemeine Services und Zählerwesen“, des Geschäftsfeldes „Vertriebsdienstleistungen“ und Geschäftsführerin der Wienstrom. (kk)

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben