Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Software für PV

0 Bewertungen

Solar im Blick behalten

QOS Energy und Conergy Services starten eine Kooperation zur Überwachung eines europäischen Solar-Portfolios von 500 MWp.

Der O&M-Dienstleister Conergy Services war auf der Suche nach einer Lösung, um sein PV-Portfolio über 500 MWp in Europa zu verwalten. Nach einer gründlichen Testphase und Ausschreibungsprozedur fiel die Wahl auf die Qantum Software-Plattform von QOS Energy. Oberstes Ziel bei der Einführung der Plattform war für Conergy Services die Anlagenoptimierung sowie die Effizienzsteigerung der O&M-Workflows.

Daten flexibel verwalten

„Nur mit einer integrierten Lösung, welche Monitoring, Analysen, Wartung, Ticketing, Berichtwesen und Asset Management umfasst, können wir unseren Kunden eine überragende Performance anbieten“, betont Jens Kahnert, Geschäftsführer der Conergy Services. Wichtig sei zudem die Flexibilität, Daten unabhängig von der PV-Anlage oder dem assoziierten Datenbanksystem zu verwalten.

QOS Energy plant die Integration von 500 MWp in den kommenden sechs Monaten. Zum Lieferumfang gehören kundenspezifische vorkonfigurierte Analysen, Berichte und O&M-Verträge. Leistungskennzahlen wie Verfügbarkeit oder SLAs der Zulieferer werden schlüsselfertig ausgeliefert. Die Softwarelösung der QOS Energy ist in der Lage, Daten von beliebigen Systemen, SCADA, Datenloggern, Anlagen oder Sensoren zu integrieren. Die Qantum Software-Plattform kann ebenfalls flexible Daten mit Third-Party-Datenbanken austauschen. Zudem bietet sie integrierte O&M-Workflows und ein flexibles CMMS-Portal für Servicetechniker.

„Datenakquisition hört sich einfach an, ist aber eine große Herausforderung bei der großen Anzahl heterogener Anlagen und Kommunikationssysteme in der Solar-Branche“, erklärt Jean-Yves Bellet, CTO der QOS Energy, dessen Unternehmen täglich und zum Teil in Echtzeit Daten von beliebigen Systemen, Sensoren oder Anlagen importiert und zu visualisiert. Dies schaffe die Grundlage für einen anspruchsvollen Transformationsprozess von den Massen an Rohdaten zur intelligenten auswertbaren Information, die als Entscheidungsgrundlage dient.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben