Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Panorama

0 Bewertungen

Viele Ziele der Energiewende kaum erreichbar

Trotz des massiven Ausbaus der erneuerbaren Energien ist das Erreichen zentraler Ziele der Energiewende in Deutschland bis 2020 nicht mehr realistisch. Dazu zählen die Reduzierung der CO2-Äquivalent-Emissionen (CO2e) um 40 % im Vergleich zu 1990 ebenso wie die Ziele, den Primärenergie- und Stromverbrauch zu senken und die Windkraft vor den Küsten auszubauen. Dies ergibt sich aus aktuellen Daten des Energiewende-Index (EWI) von McKinsey & Company. Anhand von 15 Indikatoren analysiert die Unternehmensberatung mit dem EWI seit zwei Jahren alle sechs Monate den Status der Energiewende in Deutschland. ​

„Ambitionierte Ziele sind notwendig, damit die Energiewende gelingt. Sie müssen aber regelmäßiger überprüft und angepasst werden“, sagt McKin­sey-Direktor Thomas Vahlenkamp, der den Index entwickelt hat. Das Erreichen der Ziele gelte bei 6 der 15 untersuchten Indikatoren derzeit als „realistisch“.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben