Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Energieerzeugung bis Umweltschutz

0 Bewertungen

Alles unter einem Dach

Text: Anna Gampenrieder, Energy 2.0
Die Power-Gen Europe fungiert, seit ihrer Gründung im Jahr 1993, als europäische Leitmesse und Konferenz für Kraftwerkstechnik und Energiewirtschaft. Außerdem dient sie als Forum für die Energietechnik und Energiewirtschaft in Europa.

Jedes Jahr wird die Messe in einer anderen Stadt abgehalten. Letztes Jahr in Amsterdam, dieses Jahr, vom 21. Juni bis 23. Juni, in Mailand. Schirmherr des Events ist das italienische Ministerium für Wirtschaftsentwicklung. Die Themenbandbreite ist, durch die 400 Aussteller die ihre neuesten Produkte vorstellen, sehr breit gefächert. Sie reicht von Energieerzeugung und Erneuerbaren Energien bis hin zu Energieversorgungsunternehmen.

Im vergangenen Jahr besuchten knapp 10 000 Fachbesucher aus rund 100 Ländern die Power-Gen Europe, der begleitende Kongress verzeichnete etwa 1000 Teilnehmer. Die drei Kongress-Tage umfassen mehr als 50 Konferenzen, sowie Podiumsdiskussionen und eine umfassende Ausstellung, Touren sowie diverse Networking-Möglichkeiten. Eine der ersten, die Renewable Energy World Europe-Konferenz, bietet eine gute Möglichkeit der Vernetzung mit führenden Organisationen und wichtigen Persönlichkeiten der Energiebranche.

Alles steht unter dem Motto: Die Energiewende steuern. Im zentralen Augenmerk steht hierbei der Austausch über zentrale Herausforderungen einer erfolgreichen Energiewende, auf europäischer Ebene. Welche Lösungsansätze haben wir für eine europaweite und zugleich CO2-arme, günstige, saubere und zuverlässige Energieversorgung? Vor allem diese Frage soll in den Fachkongressen beantwortet werden.

During the past eight years, internal-link I’ve had the privilege of working with some of the smartest and most innovative digital journalists on the planet...

Viele Aussteller, wie MAN, TÜV Nord und Rolls-Royce Power Systems, werden in Mailand vertreten sein. Letztere stellen gemeinsam mit MTU Onsite einen neuen Stromagregator, sowie ihr gesamtes Portfolio an schnell- und mittelschnelllaufenden Gas- und Dieselaggregaten, vor. Diese können für die Erzeugung von Regelenergie eingesetzt werden. Womit sie ganz nebenbei, so scheint es, einen wichtigen Beitrag für die Energiewende und für eine sichere Versorgung gewährleisten. Diverse spannende Themen wovon sicher viele die Besucher begeistern werden.

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben