Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Der Windpark Chateau Porcien in Frankreich gehört zum veräußerten Portfolio. Bild: wpd
Windenergie

2 Bewertungen

wpd verkauft acht Windparks in Frankreich

Das Portfolio umfasst Parks mit einer Gesamtleistung von 131 Megawatt. Ein Projekt befindet sich noch im Bau.

Die wpd europe, ein Tochterunternehmen der wpd AG, veräußert acht französische Onshore Windenergieprojekte an die börsennotierte Innergex Renewable Energy aus Kanada. Sieben Windparks mit einer installierten Leistung von zusammen 87 Megawatt (MW) sind bereits in Betrieb, ein weiteres Projekt befindet sich im Bau.

Alle acht Windparks mit einer Gesamtleitung von 131 MW liegen im Norden Frankreichs. Die Größe der einzelnen Windparks bewegt sich zwischen vier und 22 Windenergieanlagen, darunter 52 Enercon- und zehn Nordex-Turbinen. Die nun geschlossenen Verträge für die Transaktion sehen vor, dass die wpd windmanager auch fortan für die kaufmännische Geschäftsführung und technische Betriebsführung der Parks verantwortlich ist.

Mit mittlerweile fünf Niederlassungen und über 60 Mitarbeitern treibt wpd den Ausbau der Windenergie in Frankreich voran. So sind Onshore bereits 260 MW realisiert worden, fünf Projekte sind derzeit im Bau und weitere 700 MW sind aktuell in der Pipeline.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben