Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Bild: Nordex
Größtes Windgetriebe

0 Bewertungen

Windkraftanlage mit neuem Rekord

Ein weiterer Rekord für die Windwelt: Adwen und Winergy präsentieren das größte Windgetriebe der Welt. Außerdem steht mit 230 Metern die höchste Windkraftanlage der Welt in Deutschland. Bald soll sich auch ein Rekord-Rotorblatt drehen, das 88,40 Meter misst.

Das größte Windgetriebe

In enger Zusammenarbeit haben Adwen und Winergy das Getriebe für Adwens AD 8-180 Offshore Windturbine entwickelt. Mit einem Eingangsdrehmoment von nahezu 10.000 Kilonewtonmetern (kNm) und einem Gewicht von 86 Tonnen ist es das größte je gebaute Windgetriebe der Welt. Die AD 8-180 verfügt mit 180 Metern über den weltweit größten Rotordurchmesser. In Verbindung mit den 8 Megawatt nomineller elektrischer Leistung ergibt sich für das Getriebe beim Eingangsdrehmoment der bisher unerreichte Wert. Dem Anstieg des Eingangsdrehmoments um 70 Prozent im Vergleich zu Getrieben anderer Windturbinen mit mehr als 6 MW Leistung steht eine Gewichtserhöhung von nur 20 Prozent gegenüber.

Die höchste Windanlage

230 Meter insgesamt misst die nach Angaben von Nordex weltweit größte Windenergieanlage, die das Unternehmen in Zusammenarbeit mit Kreuzberger & Sprengle sowie der Firmengruppe Max Bögl in Hausbay (Rheinland-Pfalz) errichtet. Diese Rekordhöhe der Windanlage vom Typ N131/3300 ergibt sich aus einem Hybridturm mit 164 Metern Nabenhöhe sowie einer Rotorblattlänge von 65,5 Metern. Der Hybridturm besteht aus einem 100 Meter hohen Betonturm sowie zwei Stahlrohrsegmenten - eine Bauweise, die Nordex in den letzten Jahren in über 500 Anlagen vom Typ N117 und N131 eingesetzt hat.

Durch ihre Höhe dringt N131/3300 in Luftschichten vor, die einen höheren Jahresenergieertrag einbringen. Durch ihren Standort in einem hügeligen, bewaldeten Gebiet ist sie weniger Turbulenzen ausgesetzt. Besonders eignet sich die Windanlage für Binnenstandorte mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 7,5 m/s im Durchschnitt.

Bereits seit Januar liegt für das Modell eine Typenprüfung vor, ebenfalls vorhanden sind Schall- und Vermessungsberichte für die 3- und 3,3-Megawatt-Varianten der N131.

Das längste Rotorblatt

Der dänische Rotorblatthersteller LM Wind Power und der Offshore-Windenergieanlagen-Hersteller Adwen haben nach eigenen Angaben zudem das längste Rotorblatt der Welt entwickelt. Das neue Rekord-Blatt ist 88,40 Meter lang. Es ist für die Adwen-Winturbine AD 8-180 gedacht. Mit einer Nennleistung von acht Megawatt kommt die Anlage auf einen Rotordurchmesser von 180 Metern. Das dänische Testzentrum Blaest soll das Rotorblatt umfassend testen. Von dem Rotordurchmesser versprechen sich die Entwickler die größte erzielte Jahresstrummenge unter allen Windenergieanlagen.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben