Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).

Erneuerbare Energien

0 Bewertungen

Modell für die Zukunft der Energie

Text: Energy 2.0 Foto: Eon Hanse AG
Kleine Insel, große Leistung: Die 1200 Einwohner von Pellworm leben schon heute den Traum vom Energiekonzept 2050. Auf der Nordseeinsel gingen im September ein intelligentes Stromnetz und innovative Stromspeicher in Betrieb.

Inselenergie: Pellworm testet Energieautarkie

Eine Nordseeinsel ist seit September Vorzeigeregion für die Energiewende. Eon und die Schleswig-Holstein Netz AG haben auf Pellworm das erste "intelligente" Stromnetz Norddeutschlands in Betrieb genommen. Im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts "SmartRegion Pellworm" werden dort die lokale Speicherung erneuerbarer Energie sowie der Betrieb eines "intelligenten" Stromnetzes erprobt und weiterentwickelt. Fraunhofer Umsicht erstellt die Wärmebedarfsprognose für flexibel aufladbare Elektrospeicherheizungen.

Für das Projekt haben die Partner die vorhandene Strominfrastruktur auf der Insel durch unterschiedliche Komponenten ergänzt, um so die Energieflüsse besser steuern sowie Stromerzeugung und -verbrauch optimal aufeinander abstimmen zu können. Bislang waren große Stromspeicher noch nicht in regionale Netze eingebunden. Neu ist auch das Konzept eines Großspeichersystems, das mit Li-Ionen- und Redox-Flow-Batterien zwei der derzeit modernsten Akkutechniken verbindet. Daneben gehören auch regelbare Ortsnetz-Transformatoren, eine spezielle Leistungselektronik und das Energiemanagementsystem zu Komponenten des neuartigen Stromnetzes.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben