Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Second-Life-Akku

0 Bewertungen

Eaton reagiert auf Energiespeicher-Boom

In Zusammenarbeit mit Nissan nutzt Eaton Second-Life-Energiespeicher, außerdem treibt das Unternehmen die Energiespeicherplattform Advancion von AES Energy Storage voran.

Von 452 Millionen US-Dollar im Jahr 2014 auf über 16 Milliarden US-Dollar im Jahr 2024 - mit diesem rasanten Anstieg der Umsätze im Bereich dezentraler Energiespeichersysteme rechnet die Cleantech-Unternehmensberatung Navigant Research. Auf die erwartete starke Nachfrage reagiert Eaton mit einem breiten Portfolio zur Energiespeicherung vom privaten über den gewerblichen Sektor bis hin zu komplexen Anwendungen in der Industrie und auf Netzebene.

So arbeitet Eaton für Anwendungen im privaten und gewerblichen Sektor mit dem Automobilhersteller Nissan an einer integrierten Anlage, die verschiedene Aspekte von Energiespeicherung in einem System vereint. Diese ist in der Lage, Energie von verschiedenen Quellen - ob Netzstrom oder regenerative Solarenergie - aufzunehmen und in Batterien wie den Second-Life-Lithium-Ionen-Akkus aus dem Nissan Leaf abzuspeichern. In Kombination mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) steht so eine zuverlässige Energieversorgung auf Abruf bereit.

Für die Bedürfnisse der Großindustrie und auf Netzebene bietet Eaton die Energiespeicherplattform Advancion von AES Energy Storage . Im Zuge dieser Kooperation stellt Eaton auch den Kundendienst und gewährleistet Energieversorgern sowie Industrie- und Gewerbegroßkunden, unabhängigen Stromproduzenten und Stromnetzbetreibern den langfristigen Betrieb der Anlagen. Die neuste Generation Advancion 4 wurde Ende letzten Jahres vorgestellt und bietet kompakte Abmessungen sowie ein patentiertes Steuerungssystem. Sie ermöglicht es Kunden, ihren Umsatz zu erhöhen und die Betriebskosten zu verringern bei hoher Systemzuverlässigkeit.

Eaton liefert die Advancion-Energiespeichersysteme als schlüsselfertige Anlagen an Energieversorger sowie Industrie- und Gewerbegroßkunden, unabhängige Stromproduzenten und Stromnetzbetreiber, stellt den Kundendienst und gewährleistet den langfristigen Betrieb der Anlagen. Dies gilt zunächst für Zentral- und Osteuropa, die skandinavischen Länder, Großbritannien sowie verschiedene Staaten auf dem afrikanischen Kontinent wie Südafrika und Marokko.

Eatons Energiespeicher- und Steuerungsanlage stellt unter Berücksichtigung von Last, Netzengpässen und der Verfügbarkeit erneuerbarer Energien die entsprechende Mischung an Stromquellen zusammen. Damit bekommen Anwender auch die Möglichkeit,an Demand-Response-Programmen teilnehmen und Möglichkeiten zur vergüteten Einspeisung in das Stromnetz zu nutzen.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben