Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Das Batterie-System Powerbooster liefert hohe Leistungen an die angeschlossene Schnell-Ladestation. Gleichzeitig wird mit niedriger Leistung am Netzanschlusspunkt Energie nachgeladen. Bild: Ads-Tec
Speichertechnik

0 Bewertungen

Dynamische Leistung für Schnell-Ladestationen

Ein neues Batterie-System soll hohe Leistungen an angeschlossene Schell-Ladestationen liefern. Zugleich wird mit niedriger Leistung am Netzanschlusspunkt Energie nachgeladen.

Ads-Tec, ein Hersteller von Lithium-Ionen-Batteriespeichersystemen, stellt auf der Hannover Messe vom 25. bis 29. April sein neues Batterie-System Powerbooster für die Versorgung von Schnell-Ladestationen am Verteilnetz vor. Nicht immer stehen ausreichende Leistungskapazitäten für den Anschluss von Schnell-Ladestationen zur Verfügung. Das neue Batterie-System liefert in komprimierter Bauweise hohe Leistungen an die angeschlossenen Schnell-Ladestationen, während mit niedriger Leistung am verfügbaren Netzanschlusspunkt Energie nachgeladen wird. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch aufwendige Mittelspannungsanlagen, Baukostenzuschüsse oder teuren Netzausbau.

Zusätzlich kann Powerbooster nach Angaben des Unternehmens als eine Grid-Service-Station nahezu überall im Außenbereich aufgestellt und am 400-Volt-Verteilnetz angeschlossen werden. Weitere Funktionen wie Spannungshaltung, Verzögerung zur Bandbreiten-Nutzung des Netzes, Frequenzregelung, Blindleistungserbringung oder Spitzenkappung sind möglich. Gerade bei temporär überlasteten Verteilnetzen aufgrund erneuerbarer Einspeisung sind diese netzdienlichen Leistungen gefragt, um bestehende Netze besser auszunutzen. Als Komplettlösung sind Umrichter, Temperaturregelung, Steuerungselektronik, Sicherheits- und Energiemanagementsystem in die Ads-Tec Grid-Service-Station integriert.

Halle 27, Stand 71

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben