Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Neues Management-Board von Younicos (von links): Sitzend in der vorderen Reihe „Chefvisionär” (CVO) Clemens Triebel und CEO James P. McDougall, dahinter stehend Chief Consulting Officer (CCO) Robert S. Manasse, Chief Development Officer Michael Mahan, COO Wade Guindy und CFO Philippe Poux Bild: Younicos
Technologie, Entwicklung, Consulting

0 Bewertungen

Speicherpionier erfindet sich neu

Um von rapide wachsenden Energiespeichermärkten zu profitieren, erweitert Younicos sein Geschäftsmodell und setzt eine neue Führungsmannschaft ein.

Der Anbieter von intelligenten Netz- und Energiespeicherlösungen Younicos setzt auf drei neue Geschäftseinheiten:

  • „Technology“ steht für Softwareentwicklung für weltweit mehr als 20 aktiven Projekten und einer installierten Speicherkapazität von über 90 MW bei 740.000 Betriebsstunden. Eine global operierende Geschäftseinheit soll Software und Systemintegration bündeln und künftig über verschiedene Vertriebskanäle und Allianzpartner vermarkten.

  • Die „Development Company“ entwickelt Energieversorgungsverträge (Power Purchase Agreements, PPA) für Insel- und Verbundnetze. So können Netzbetreiber, Versorger und Industriekunden Energiespeicherung als Dienstleistung nutzen („Energy-Storage-as-a-Service“).

  • Die „Consulting Company“ arbeitet an der Identifikation und Entwicklung neuer Marktchancen und soll den Kunden Orientierungshilfe in Technologie-, Finanzierungs- sowie Regulierungsfragen bieten.

Um die Transformation des Unternehmens voranzubringen und einen globalen Wachstumsplan umzusetzen, hat Younicos ein internationales Managementteam verpflichtet:

  • Philippe Poux (früher bei Areva) leitet als Chief Financial Officer die Fundraising-Aktivitäten der Younicos-Gruppe zur Gesellschafts- wie zur Projektfinanzierung.

  • Stephen Lee Prince (ehemals bei Oracle, SAIC und Edison Enterprises) ist als Chief Revenue Officer verantwortlich für Vertrieb, Marketing, Produkt- und Channel-Management.

  • Wade Guindy (früher bei Teledyne, Valence Technology und Quantum3) ist Chief Operating Officer der Younicos-Gruppe und leitet zudem die Geschäftseinheit „Technology“.

  • Michael Mahan (ehemal bei Good Technology und General Electric) führt die Younicos-Gruppe als Chief Development Officer und ist dabei für die Umsetzung der „Energy Storage-as-a-Service“-Strategie verantwortlich.

  • Robert Manasse (früher bei Enel und Enron) ist als neuer Chief Consulting Officer verantwortlich für die Geschäftseinheit „Consulting Company“ und leitet außerdem die Marktentwicklungsaktivitäten für die Geschäftseinheiten „Technology“ und „Development.

  • Alan Gotcher (vormals CEO von Xtreme Power und Vordenker im Bereich Energiespeicher) ist Chief Technology Officer der Younicos-Gruppe und damit für das weltweite Technologieentwicklungsteam verantwortlich. Nach der Integration der beiden Technologiegruppen im Zuge der Übernahme der Kernelemente von Xtreme Power durch Younicos ist Alan Gotcher nun Chef einer Gruppe von über 70 Entwicklern.

  • Younicos-Mitbegründer Clemens Triebel ist in einer erweiterten Funktion als „Chief Visionary Officer“ für zukunftsweisende F&E-Programme zuständig.

Detaillierte Biografien:

www.younicos.com/de/republik_younicos/Unser_Management/index.html

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben