Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Panorama

0 Bewertungen

Großbatteriespeicher im kommerziellen Betrieb

Der im Rahmen des Forschungsprojektes „Lithium-Elektrizitäts-Speicher-System“ (Lessy) entwickelte Großbatteriespeicher hat seinen kommerziellen Betrieb im Steag-Kraftwerk Völklingen-Fenne aufgenommen. Er ist damit bundesweit einer der ersten Lithium-Ionen-Batteriespeicher, der für die Netzstabilisierung zugelassen wurde und am Markt für Primärregelleistung angeboten wird. Er agiert als Puffer, wenn mehr oder weniger Energie erzeugt als verbraucht wird. Der in einem Seecontainer untergebrachte Speicher trägt damit zur Stabilisierung des Netzes bei und ist dafür ausgelegt, innerhalb von wenigen Sekunden eine Leistung von einem Megawatt zu speichern oder abzugeben. Er besitzt eine Speicherkapazität von bis zu
670 kWh. Um eine Erlaubnis zur Marktteilnahme zu erhalten, musste nachgewiesen werden, dass die Anlage die für Primärregelleistung geltenden Anforderungen vollständig erfüllt.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben