Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Online-Dossier: Im Internet liefert die Initiative EnergieEffizienz der Dena Informationen zum typischen Ablauf von Energieaudits. Bild: Dena
Energiedienstleistungs­gesetz

0 Bewertungen

Energieaudits werden Pflicht

Soeben ist das EDL-G in Kraft getreten. Es zwingt fast 100.000 Unternehmen, sich Energieaudits zu unterziehen.

Viele Unternehmen müssen erstmals bis Ende 2015 ein Energieaudit durchführen. Das am 22.4.2015 in Kraft getretene Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) betrifft Unternehmen, die gemäß europäischer Definition kein kleines oder mittleres Unternehmen sind und weder über ein zertifiziertes Energiemanagementsystem nach ISO 50001 noch ein Umweltmanagementsystem nach EMAS verfügen oder mit der Einführung eines solchen Systems begonnen haben.

Diese Unternehmen sind dazu verpflichtet, erstmals bis zum 5. Dezember 2015 und danach alle vier Jahre ein Energieaudit DIN EN 16247-1 durchzuführen.Darauf weist die Deutsche Energieagentur (Dena) hin, die online Informationen zu dem Thema bereitstellt.

Das Gesetz betrifft nach Angaben der EnergieAgentur.NRW deutschlandweit rund 92.000 Unternehmen. „Die Novelle des Energiedienstleistungsgesetz bedeutet für die Unternehmen in der Praxis einen beträchtlichen Aufwand, der sich unterm Strich aber betriebswirtschaftlich auszahlen kann“, so Lothar Schneider, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW. „Energieaudits bilden die Grundlage für zielgerichtete Energieoptimierungen, die zur Energieeffizienz beitragen sollen. Dies wiederum führt zu Entlastungen auf der Kostenseite.“

Welche Pflichten und Chancen dadurch für sie entstehen, beantwortet die Initiative Energieeffizienz der Dena. In einem Onlinedossier stellt sie wichtige Informationen zum neuen Energiedienstleistungsgesetz bereit. Die Artikel führen in das Thema Energieaudit ein, erklären den typischen Ablauf und beantworten Fragen zu Übergangsfristen für Unternehmen, Qualifikation der Energieberater und Dokumentation der durchgeführten Audits. (kk)

Weitere Informationen

Dena-Informationsangebot zum Thema Energieaudit

Tagung Erfolgsfaktoren eines Energieaudits nach DIN EN 16247-1 von Energieagentur.NRW und Technischer Akademie Wuppertal am 16. Juni in Wuppertal

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben