Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Abspann

0 Bewertungen

Energie-Apps des Monats

Zwei unserer Apps zeigen Ihnen dieses Mal, wie die Stromversorgung in der Stadt der Zukunft aussieht, und eine dritte hilft beim Stromsparen in den eigenen vier Wänden. Welche Energie­-App ist Ihnen in letzter Zeit begegnet? Schreiben Sie uns: energy2.0@publish-industry.net.

Innovative Stromversorgung

Essen hat mehr zu bieten als die E-World, die Zeche Zollverein und das Museum Folkwang: Die Stadt ist Pionier für die Zukunft innerstädtischer Stromverteilung. Ein modernes 10-kV-Supraleiterkabel löst auf einem Kilometer Länge die herkömmlichen 110-kV-Leitungen zwischen zwei Umspannstationen in der Innenstadt ab. Im April hat RWE das Supraleiterkabel in das Stromnetz integriert und gewährt mit der App Ampacity Einblick in das Projekt und die Technologie.

­

System: Android, iOS

Preis: kostenlos

Stromsparen für Zuhause

Drucker, Fernsehgeräte, Kaffeemaschinen, Waschmaschinen, Laptops und Audiosysteme – kurz: Geräte mit einer Stand-by-Funktion – verbrauchen auch im ausgeschalteten Zustand kleine Mengen an Energie. Diese geringen Energie­verluste summieren sich angesichts langer Stand-by-Zeiten zu einem erheblichen Verbrauch. Mit der App von Plugwise lassen sich diese Energieverbräuche darstellen und kontrollieren. Die App zeigt in übersichtlichen Grafiken den Energieverbrauch pro Gerät.

­

System: Android, iOS

Preis: kostenlos

Effizienz für Smart Cities

Städte müssen im Zuge der zunehmenden Urbanisierung künftig sehr viel effizienter werden. Die App Smart Cities – Ready to go! der EU-Initiative Concerto soll unterhaltsam in das Thema einführen und legt den Fokus auf das Zusammenspiel aller Maßnahmen und Technologien. Der Anwender kann dabei Gebäude interaktiv energieeffizient machen oder in der städtischen Umgebung erneuerbare Energien installieren. Umgesetzte Projekte werden exemplarisch vorgestellt.

­

System: Android, iOS

Preis: kostenlos

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben