Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Abspann

0 Bewertungen

Energie-Apps des Monats

Die Energie-Apps in dieser Ausgabe bringen Transparenz in den heimischen Stromverbrauch, geben Ihnen Nachhilfe in Elektrotechnik und bieten schließlich auch noch etwas fürs Auge. Wie gewohnt laden Sie die drei Programme bequem per QR-Code-Scan auf Ihr Smartphone.

Verbrauch im Haus checken

Welches Elektrogerät im Haushalt welche Kosten verursacht, zeigt der Stromverbrauchsrechner von ELE. Nach Eingabe der Betriebs- und Stand-by-Dauer verschiedener Geräte errechnet die App den Stromverbrauch und die Energiekosten für jedes einzelne Gerät. Damit lässt sich der Verbrauch leichter einschätzen und gezielt verbessern. Zusätzlich gibt die App Energiespartipps.

System: Android, iOS

Preis: Kostenlos

Schaltzeichen-Nachhilfe

Hilfe für alle, die neu in der Elektrotechnik sind, bringt die Schaltzeichen-App von Hager – insbesondere Erleichterung beim Lesen von Schaltplänen. Die Web-basierte App erklärt Symbole und Schaltzeichen der Elektrotechnik. Symbole, die häufig gebraucht werden, lassen sich auf dem eigenen Handy speichern. Die App bietet darüber hinaus weitere Tipps und Fachinformationen.

System: alle Smartphones

Preis: kostenlos

Frischer Wind fürs Handy

Man sagt, es gibt für alles und jeden eine App – zum Glück jetzt auch für Menschen, die Windenergie lieben. Die App Wind Turbines 3D zum Beispiel bringt animierte Windradbilder auf das Smartphone-Display und sorgt dafür, dass die kleinen Windrädchen niemals stillstehen. Das erzeugt zwar keine saubere Energie, ist aber zumindest hübsch anzuschauen.

System: Android

Preis: kostenlos (Vollversion: 1 Euro)

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben